22.10.2018 - 10:40 Uhr
MitterteichOberpfalz

Inklusion in der Turnhalle

Fünf Stunden lang dreht sich in der Mitterteicher Mehrzweckhalle alles um das Thema Inklusion. Es gibt ein abwechslungsreiches Angebot an Sportaktionen - die Resonanz hält sich aber in Grenzen.

Gemeinsam mit den Gardemädels des Vereins „Gaudiwurm“ wurde beim Inklusions-Sporttag eine Choreographie einstudiert.
von Josef RosnerProfil

Mehr Besucher verdient gehabt hätte am Samstag der 2. Inklusions-Sporttag des Behinderten- und Rehabilitationsverbandes (BVS) Oberpfalz. Dieser hatte die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Mitterteicher Gaudiwurm und dem Netzwerk Inklusion organisiert. Der BVS Oberpfalz war mit stellvertretendem Bezirksvorsitzenden Dieter Menzel, Bezirkssportwart Josef Pohl und Bezirkssportarzt Dr. Gerhard Zahner vor Ort. Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) war vertreten durch Kreisvorsitzenden Andreas Malzer. Unterstützung fanden sie bei ehrenamtlichen Helfern.

Angeboten wurden fünf verschiedene Sportarten, die man nach Herzenslust ausprobieren konnte. So etwa Blindentorball: Die beiden Torhüter bekamen eine Blindenbrille aufgesetzt und mussten auf das Tor geschossene Bälle abwehren. Zu achten war dabei rein auf die Geräusche von Angreifer und Ball. Das wohl größte Interesse fanden das Hallenboccia und das Schießen mit dem Lichtgewehr. Möglich war auch das Befahren eines Rollstuhlparcours. Höhepunkt war am frühen Nachmittag ein Gardetanz des Vereins "Gaudiwurm". Hierzu wurde eine eigene Tanz-Choreographie mit den Teilnehmern einstudiert. Auch Bürgermeister Roland Grillmeier trat dabei in Aktion.

Auch wenn ein Teilnehmer- und Zuschaueransturm diesmal ausblieb, so ist es das erklärte Ziel der Verantwortlichen, den Inklussions-Sporttag alljährlich abzuhalten. Für das kommende Jahr wurde dazu ein Termin in Kemnath ins Auge gefasst.

Einweisungen beim Schießen mit dem Lichtgewehr gibt Paralympics-Teilnehmerin Doris Scharnagl-Lindinger.

Das wohl größte Interesse am Sporttag fand das Hallenboccia.

Das wohl größte Interesse am Sporttag fand das Hallenboccia.

Beim Blindentorball besteht die besondere Herausforderung darin, den Ball rein aufgrund dessen Geräusch abzuwehren.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.