12.07.2019 - 08:25 Uhr
MitterteichOberpfalz

In Mitterteich gut eingelebt

Feier im Phönix-Seniorenzentrum: Edith Franke freut sich über viele Glückwünsche zum 85. Geburtstag.

Edith Franke (sitzend, rechts) feierte am Donnerstag ihren 85. Geburtstag. Dazu gratulierten ihre Freundin Ingrid (sitzend, links) sowie (stehend, von links) Sohn Markus, Nadine Burger und Nadja Haberkorn vom Seniorenzentrum, ihre Schwestern Ruth und Christa, Tochter Marita, Enkelin Sabrina, Tochter Sonja sowie Zweiter Bürgermeister Stefan Grillmeier.
von Josef RosnerProfil

Gut gelaunt feierte Edith Franke am Donnerstag ihren 85. Geburtstag. Geboren in Rauscha (Kreis Görlitz), kam sie nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst nach Enzensdorf (Landkreis Passau), von dort aus verschlug es sie nach Marktleuthen in Oberfranken, ehe sie 1971 nach Groschlattengrün und 1977 nach Pechbrunn zog. 1959 heiratete sie ihren Ehemann Udo, der vor zwei Jahren verstarb. Seit gut einem Jahr verbringt sie ihren Lebensabend im Phönix-Seniorenzentrum, wo sie sich gut eingelebt habe. Zum Geburtstag gratulierten ihre drei Kinder Sonja, Marita und Markus sowie die drei Enkel Sabrina, Christina und Thomas. Am meisten freute sie sich, dass auch ihr erst einjähriger Urenkel Felix dabei war. Gekommen waren zudem ihre beiden Schwestern Ruth und Christa sowie ihre beste Freundin Ingrid. Zweiter Bürgermeister Stefan Grillmeier überbrachte die Glückwünsche der Stadt, im Namen des Seniorenzentrums gratulierten stellvertretende Pflegedienstleiterin Nadine Burger und Altenpflegerin Nadja Haberkorn.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.