16.12.2018 - 12:51 Uhr
MitterteichOberpfalz

Mitterteicher Tafel hofft auf "Funkenflug"

Die Mitterteicher Tafel braucht dringend ein neues Kühlfahrzeug. 40 000 Euro wird der Wagen kosten. Das ist viel Geld für die Tafel. Die Organisatoren hoffen, dass der "Funke der Hilfsbereitschaft" auch diesmal überspringt.

Nicki Fürst überraschte die Bürgermeister bei einer Besprechung in der Weidener Sparkasse. „Wir sind dabei“, lautete das übereinstimmende Signal der Rathaus- und Sparkassenchefs. Im Bild von links: Werner Nickl, Sparkassenvorstand Hans-Jörg Schön, Bernd Sommer, Nicki Fürst, Toni Dutz, Roland Grillmeier, Wolfgang Lippert und Sparkassendirektor Ludwig Zitzmann.
von Werner RoblProfil

Nicki Fürst, seit rund zwei Jahren Vorsitzende der Mitterteicher Tafel, mahnt: "Wir brauchen dringend ein neues, gut funktionierendes Kühlauto!" Rund 40 000 Euro muss sie für ein gut ausgestattetes Kühlfahrzeug auf den Tisch legen. Die Fuchsmühlerin setzt bei der Finanzierung auf die Unterstützung der Nordoberpfälzer Sparkassen. Mit der von der Bank angebotenen Crowdfunding-Plattform soll die fünfstellige Summe zusammenkommen.

Die Vorsitzende kann dabei auch auf die Unterstützung der Bürgermeister aus Tirschenreuth, Waldsassen, Mitterteich, Wiesau, Erbendorf, Krummennaab und Kemnath bauen. Die Rathauschefs erklärten sich zudem bereit, mit Rollups, die von einem befreundeten Mediendesigner kostenlos gestaltet wurden, in den Rathäusern für die Aktion zu werben. "Wer möchte, kann auch eine Spende in den Rathäusern hinterlegen", wendet sich die Vorsitzende an all diejenigen, die mit dem Internet wenig erfahren sind. Die Mitterteicher Tafel versorgt seit über zehn Jahren Bedürftige mit Lebensmitteln. "Es handelt sich dabei um Mitbürger, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen", betont die Fuchsmühlerin.

Hier geht es zur Spenden-Seite:

"Das vorhandene Fahrzeug ist zehn Jahre alt und reparaturanfällig geworden", informiert Fürst. "Damit die Kühlkette nicht abreißt, sind wir gezwungen, ein Fahrzeug mit Kühleinrichtung vorzuhalten", erklärt die Fuchsmühlerin, die sich sicher ist, dass das Finanzierungsziel - auch mit Unterstützung der Bürgermeister und von Landrat Wolfgang Lippert - erreicht werden kann.

Einzahlungen können über die Crowdfunding-Plattform der Sparkassen (www.99funken.de) ab sofort getätigt werden. Die Plattform bleibt bis Mitte März geöffnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.