09.09.2019 - 14:39 Uhr
MitterteichOberpfalz

Pferderoulade und Zoigl

Oberpfälzer Zoiglkultur erleben – dies war am Sonntag bei der Erstauflage des gemeinsamen Kommunbrautages in Eslarn, Falkenberg, Mitterteich, Neuhaus und Windischeschenbach möglich.

Zoiglmusiker Reiner Artmann spielte im Kommunbrauhaus auf.
von Josef RosnerProfil

In Mitterteich genossen die Gäste in der Zoiglstube Lugert kulinarische Spezialitäten, dazu spielte die "Falkenberger Karpfenmusik" auf. Den ganzen Tag über herrschte reges Treiben, auch weil Busse zwischen den fünf Orten verkehrten. Herausgestellt werden sollte mit dem gemeinsamen Tag das Immaterielle Kulturerbe der Oberpfalz.

Im Kommunbrauhaus bot der Arbeitskreis Heimatpflege Führungen an und gab den Besuchern Einblicke in das Brauen des Kommunbrauzoigls. Den ganzen Tag über kamen Besucher, um sich aus erster Hand informieren zu lassen. Gekommen waren auch Zoiglkönigin Lena Müller und Zoiglprinzessin Julia Franz aus Neuhaus. Dazu gab es Zoiglbier aus der Wirtschaft von Wilhelm Oppl. Zoiglmusiker Reiner Artmann spielte dazu zünftig auf.

Geöffnet hatte am Sonntag die Zoiglstube von Hans Lugert. Serviert wurden dort allerhand Schmankerl, diese reichten von Pferderoulade bis hin zu den traditionellen Zoiglbrotzeiten, die sich auch die Prominenz schmecken ließ. Für die kleinen Besucher stand eine Hüpfburg bereit. Zur Unterhaltung der Gäste spielte am Nachmittag die "Falkenberger Karpfenmusik" auf. Unter den Gästen auch Bezirksheimatpfleger Tobias Appl und die Bürgermeister von Mitterteich, Wiesau und Leonberg.

Manuel Oppl zapfte im Kommunbrauhaus Zoiglbier, beobachtet wird er (von links) von Zoiglprinzessin Julia Franz und Zoiglkönigin Lena Müller.
Die Falkenberger Karpfenmusik spielte am Sonntagnachmittag auf.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.