09.09.2019 - 16:24 Uhr
MitterteichOberpfalz

Schnitzeljagd durch die Stadt

Trotz regnerischem Wetter kamen am Samstag vierzehn Kinder zum Ferienprogramm der Jungen Union. Bei der Schnitzeljagd erkundeten sie den Ort.

14 Kinder trotzten am Samstag dem regnerischen Wetter und gingen mit der Jungen Union beim Ferienprogramm auf Schnitzeljagd. Mit dabei waren JU-Ortsvorsitzender Christoph Hampel (Dritter von links), CSU-Ortsvorsitzender Stefan Grillmeier (Vierter von links) und Bürgermeister Roland Grillmeier (hinten rechts).
von Josef RosnerProfil

Gleich mit zwei Veranstaltungen beteiligte sich die Junge Union am Ferienprogramm der Stadt. Nach der Pizzaback-Aktion im Kreislehrgarten folgte am Samstag die traditionelle Schnitzeljagd durch die Stadt. Ausgangspunkt war der Fit-und-Fun-Park, von dort aus erkundeten die 14 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren das Stadtgebiet.

Beantworten mussten die Kinder Fragen rund um die Stationen. Unter anderem wurde gefragt, wie viele Glasröhren der Brunnen beim ehemaligen Bahnhof hat, wann der Stadt das Marktrecht verliehen wurde oder wie viele Puppen im Schaufenster des Modehauses Zeitler stehen. Gefragt war daneben das Autokennzeichen der Mesnerin oder wie viele Fenster das neue Rathaus hat. Trotz regnerischen Wetters waren die Kinder mit Begeisterung dabei. Bei der Ankunft im Fit-und-Fun-Park wurden sie von Bürgermeister Roland Grillmeier und CSU-Ortsvorsitzendem Stefan Grillmeier erwartet, die der Jungen Union für ihre Arbeit ausdrücklich dankten. JU-Ortsvorsitzender Christoph Hampel dankte seinen Mitstreitern, die die Kinder auf ihrer Tour begleitet hatten. Mit einer Brotzeit und Getränken sowie einem anschließenden Spiel im Park endete die zweieinhalbstündige Aktion.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.