12.08.2021 - 10:23 Uhr
MitterteichOberpfalz

Nach den Schnuppertagen im neuen Kinderhaus „Purzelbaum“ in Mitterteich geht's Anfang September richtig los

Eine Fahrt mit der Bimmelbahn erlebten die Kinder des Kinderhauses „Purzelbaum“, als sie jetzt vom ehemaligen Standort der Krippe in der Bahnhofstraße zur neuen Einrichtung der Lebenshilfe umgesiedelt wurden.
von Josef RosnerProfil

Die drei Schnuppertage im Kinderhaus "Purzelbaum" sind mit einer Bimmelbahnfahrt abgeschlossen worden. Mit dabei waren sieben Kinder mit ihren Eltern. Bislang besuchten die Kinder die Kinderkrippe der Lebenshilfe in der Bahnhofstraße, in der früheren Volksbank. Ab September werden sie im Kinderhaus in der Lebenshilfe betreut.

Damit sich die Kinder rechtzeitig eingewöhnen, waren Schnuppertage organisiert worden. Kinder und Eltern sollten das neue Personal und die Einrichtung kennenlernen. Start der Bimmelbahnfahrt zum Abschluss war in der Bahnhofstraße, ehe nach einer Rundfahrt durch das Stadtgebiet das neue Ziel bei der Lebenshilfe erreicht wurde.

Mit sieben Kindern wird am 1. September in der Lebenshilfe gestartet. Nach und nach soll die Sollstärke von zwölf Kindern erreicht werden. Die Gruppenleitung wird Tanja Dumler übernehmen, so Sandra Köstler, Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte der Lebenshilfe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.