15.07.2020 - 13:05 Uhr
MitterteichOberpfalz

Schülerlotsen-Ausbildung an der Mittelschule Mitterteich

Teil der Schülerlotsen-Ausbildung an der Mittelschule Mitterteich waren auch praktische Übungen auf der Straße. Die Leitung lag bei Polizeihauptmeisterin Diana Lenz von der PI Waldsassen.
von Externer BeitragProfil

Vieles, das normalerweise das Schulleben bereichert, konnte im zweiten Halbjahr des laufenden Schuljahres wegen der Corona-Pandemie und der erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen nicht durchgeführt werden. An der Mittelschule Mitterteich stand nun wieder die Ausbildung der Schülerlotsen an. Diese wollte die Schule trotz der Coronakrise nicht opfern. Schülerlotsen übernähmen soziale Verantwortung, ein Wert der nicht hoch genug eingeschätzt werden könne, wie es in einer Pressemitteilung heißt. "Deshalb haben wir einen Weg gesucht, diese Ausbildung unbedingt durchzuführen", betont Rektorin Gisela Kastner.

Aus hygienischen Gründen wurde die siebte Klasse in zwei Gruppen eingeteilt und Polizeihauptmeisterin Diana Lenz von der Polizeiinspektion Waldsassen war nicht nur an zwei, sondern an vier Tagen vor Ort, um jede Gruppe zwei Tage lang zu schulen. Thematisiert wurden unter anderem Verkehrssicherheit und Regelkunde mit schriftlicher Prüfung, zudem gab es für die jüngeren Schüler praktische Übungen zur sicheren Straßenüberquerung.

Nach der Ausbildung in der siebten Klasse werden die Schüler im nächsten Schuljahr im regelmäßigen Wechsel damit betraut, verantwortungsvoll und sicher ihre jüngeren Mitschüler aus der Grund- und Mittelschule morgens über die Straße zu geleiten. Kurz nach 7.30 Uhr positionieren sich die Schülerlotsen an der verkehrsreichen Kreuzung Zanklgartenstraße/Kohllohstraße und kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf. Dieser Aufgabe kommen sie bis zur neunten Klasse nach. Weil es dafür Ausdauer und Zuverlässigkeit brauche, wird der Einsatz zum Abschluss der neunten Klasse mit einer Urkunde und einer Anstecknadel honoriert, wie Gisela Kastner abschließend informiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.