24.04.2020 - 16:20 Uhr
MitterteichOberpfalz

Selbst genähte Masken für Tafel-Mitarbeiter

Ein Herz für das Ehrenamt hat Rita Steinkohl. Sie setzte sich an die Nähmaschine und produzierte Masken für die Mitarbeiterinnen der Mitterteicher Tafel.

Rita Steinkohl (Mitte) übergab an Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst (rechts) und Tafel-Leiterin Anni Riedl selbstgemachte Schutzmasken für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel, damit sie zum Start der Tafel am heutigen Samstag auch ausreichend geschützt sind.
von Josef RosnerProfil

Am Samstag, 25.April, öffnet die Mitterteicher Tafel wieder. Schon im Vorfeld fleißig gearbeitet hat die Friedenfelserin Rita Steinkohl, sie hat für die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel selbst angefertigte Gesichtsmasken genäht, damit sie bei ihrer Arbeit auch entsprechend geschützt sind. Jetzt übergab Frau Steinkohl die Masken an Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst und Tafel-Leiterin Anni Riedl. Aktuell zählt die Mitterteicher Tafel dreißig ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bei der Ausgabe mitarbeiten und für die Anlieferung der Ware sorgen. Die Tafel hat heute ab 14 Uhr geöffnet. Natürlich wird heute bei der Ausgabe in der Tafel auf die strikte Einhaltung der Abstandsregel ganz besonders geachtet. Weiter gelten die derzeit geltenden Hygienemaßnahmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.