08.04.2019 - 19:25 Uhr
MitterteichOberpfalz

Sieg für Juretzka-Architekten

Der Architektenwettbewerb für den Bau einer Kindertagesstätte in Mitterteich ist ausgewertet. Die Jury entschied sich für die Juretzka-Architekten aus Weiden.

Die Sieger des Architektenwettbewerbs stehen fest. Von links Berthold Kellner von der Lebenshilfe, die „2G Architekten“, Armin Juretzka vom Büro Juretzka-Architekten, Sonja Rath von der Lebenshilfe, Bürgermeister Roland Grillmeier sowie die Vertreter des Büros „Rauh+Müller“.
von Externer BeitragProfil

Die Lebenshilfe im Landkreis Tirschenreuth gibt den Sieger des Wettbewerbs zur Errichtung einer Kindertagesstätte in Mitterteich bekannt: Die Juretzka-Architekten-GmbH aus Weiden hat mit ihrem Entwurf die Fach- und Sachpreisrichter überzeugen können. Auf den beiden zweiten Plätzen landeten die "2G Architekten und Stadtplaner" sowie Architekten-GmbH "Rauh+Müller", beide ebenfalls aus Weiden.

Der Siegerentwurf hat sich nach einer Pressemitteilung der Lebenshilfe stark mit dem Ort sowie der geplanten Konzeption auseinandergesetzt und überzeugte vor allem durch eine zeitgemäße Vervollständigung des vorhandenen Baubestands. Die Form des Gebäudes nimmt die Gegebenheiten der Umgebung auf und schafft einen großzügigen Garten im Süden. Die Anordnung der Gruppenräume und Funktionsbereiche entlang einer "Dorfstraße" im Inneren schafft eine klare und zugleich dynamische Struktur. Es entstehen helle, lichtdurchflutete Räume. Die vorgesehene Holzbauweise und die geplante Dachbegrünung dienen der Nachhaltigkeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.