23.09.2019 - 12:48 Uhr
MitterteichOberpfalz

Spätsommerwetter lässt Zoigl strömen

Über mangelndes Glück mit dem Wetter konnten sich Zoiglwirte und andere Gewerbetreibende nicht beklagen: Herrliches Spätsommerwetter schuf am Sonntag optimale Bedingungen für den Kommunbrautag und den Michaelimarkt in Mitterteich.

Die Musiker Reiner Artmann (links) und Horst Scholz begeisterten mit heiteren Lieder die Gäste bei Zoigl Oppl.
von Josef RosnerProfil

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 23 Grad lockten eine riesige Zahl an Besuchern aus der ganzen Region in die Stadt. So war es nicht verwunderlich, dass es bisweilen etwas länger dauerte, einen freien Platz in den drei Zoiglstuben und den dazugehörigen Außenbereichen zu finden.

Auf dem Kirchplatz und am Oberen Markt hatten rund 25 Fieranten ihre Stände aufgebaut. Ein umfangreiches Sortiment wartete auf Käufer, die Auswahl reichte von Kleidung über Pflanzen bis hin zu Süßigkeiten. Den Bummel durch die Budenstadt nutzten viele auch zu einem Schwätzchen mit Bekannten, die sie schon lange nicht mehr gesehen hatten. Viele machten es sich auch im Außensitzbereich der Eisdiele bequem und genossen die warme Herbstsonne. Geöffnet hatten auch die Fachgeschäfte in der Innenstadt, die ebenfalls Anziehungspunkte für viele Besucher waren.

In den Zoiglstuben herrschte am mittlerweile 11. Mitterteicher Kommunbrautag Hochbetrieb. Schon zum Frühschoppen war viel los, in der Mittagszeit stiegen die Besucherzahlen stetig weiter und es gab stellenweise ein dichtes Gedränge. Neben den bekannten Schmankerln hatten die Wirte am Kommunbrautag weitere Spezialitäten im Angebot, darunter Schweinshaxen, Rahmgeschnetzeltes und Schaschlikpfanne (Zoigl Oppl), gegrillte Makrelen und Pferdegulasch (Zoigl Lugert) sowie Backhähnchen und Schnitzel (Zoigl Hartwich). Am Nachmittag wurden selbst gebackene Kuchen und Kaffee serviert, zudem spielten Musiker auf. Bei Zoigl Oppl sorgten Reiner Artmann und Horst Scholz für Stimmung, bei Zoigl Lugert gastierten erstmals die "Burgsteigmusikanten" aus Neuhaus, bei Zoigl Hartwich waren die "Hohlweglauerer" aus Etzenricht zu hören.

Interesse fanden auch wieder Führungen des Arbeitskreises Heimatpflege im Kommunbrauhaus. Dort wurde die Historie des Zoiglbierbrauens in Mitterteich aufgezeigt. Bürgermeister Roland Grillmeier schaute wie so mancher Besucher in allen drei Zoiglstuben vorbei - unterwegs war er mit dem Fahrrad.

Die Bedienungen bei Zoigl Oppl hatten stets alle Hände voll zu tun.
Hochbetrieb herrschte am Sonntag in der Küche bei Zoigl Hartwich – doch dabei kam auch der Spaß im Team der Zoiglstube nicht zu kurz.
Steckerlfisch als besondere Spezialität gab es unter anderem bei Zoigl Lugert.
Die „Burgsteigmusikanten“ aus Neuhaus spielten bei Zoigl Lugert auf.
Die „Hohlweglauerer“ aus Etzenricht gastierten bei Zoigl Hartwich.
In der Küche bei Zoigl Oppl kam bei aller Arbeit auch der Spaß nicht zu kurz.
Blick in den gut gefüllten Hof bei Zoigl Lugert.
Viel los war auch bei Zoigl Hartwich.
Thomas Seitz-Hartwich am Zapfhahn in seiner Zoiglstube.
Blick in die Budenstadt am Oberen Marktplatz.
Blick auf den Unteren Marktplatz.
Einkaufen und Bummeln mit Blick auf das Rathaus.
Blick auf den Kirchplatz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.