09.02.2020 - 09:44 Uhr
MitterteichOberpfalz

Stadtball übertrifft erneut alle Erwartungen

Der Verein "Gaudiwurm" Mitterteich hat die Qualität des gesellschaftlichen Ereignisses noch einmal gesteigert: Nach der Premiere vergangenes Jahr folgte nun eine erfolgreiche Neuauflage.

von Josef RosnerProfil

Mehr als 450 Besucher erlebten am Samstag einen ganz außergewöhnlichen närrischen Abend. Höhepunkte waren die Auftritte der Tanzgarden aus der ganzen Region. Nicht fehlen durften ausgiebige Tanzrunden. Gaudiwurm-Vorsitzender Michael Zintl und sein Team versorgten die Gäste mit Speis' und Trank. Die Mehrzweckhalle präsentierte sich im schönsten Faschingskleid. Mit dabei das Prinzenpaar Susanne II. und Patrick II., die fleißig Orden an verdiente Mitarbeiter des Gaudiwurms und an weitere Besucher verteilten. Stark vertreten waren die Stadträte, nahezu alle kostümiert.

Durch das abendfüllende Programm führten Natalie Wölfl und heuer erstmals Andrea Forte. Der Verein "Gaudiwurm" hatte alle seine Garden aufgeboten. Unterstützung erhielten die Mitterteicher von auswärtigen Faschingsfreuden. Mit dabei waren "Rosamunde" Mähring, die Prinzengarde aus Marktredwitz/Dörflas, die Fastnachtsfreunde aus Marktredwitz, sowie die Showtanzgruppe aus Reuth und des TuS Mitterteich. Abschluss und Höhepunkt kurz vor Mitternacht war der Auftritt des Männerballetts des "Gaudiwurms".

Mittendrin die Stimmungsband "Oberpfälzer Buam-Express", kurz OBE, mit Bandleader Andreas Gleißner. Er mischte sich mitten unters närrische Volk, um das Stimmungsbarometer in die Höhe zu treiben. Es wurde getanzt, es gab Polonaisen durch den Saal. Es herrschte ausgelassene Stimmung. Nun freut sich der Verein "Gaudiwurm" auf den großen Mitterteicher Gaudiwurm am Faschingssamstag am 22. Februar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.