04.06.2018 - 16:58 Uhr
MitterteichOberpfalz

Toller Erfolg

Schachfreunde Mitterteich Meister in der A-Klasse – Aufstieg in Bezirksliga – Neulinge jederzeit willkommen

Schachfreunde Mitterteich: Sie spielen in der neuen Saison in der Bezirksliga, von links Ismael Burger, Helmut Balzer, Marco Hensel, Christoph Arnold und Michael Enders.
von Konrad RosnerProfil

Mitterteich. (kro) Die Schachfreunde Mitterteich, erst 2015 gegründet, können mit einem spektakulären Erfolg aufweisen: Sie wurden sensationell Meister in der A-Klasse und sind damit aufstiegsberechtigt in die Bezirksliga. Nach reiflicher Überlegung, so Vorsitzender Marco Hensel im Pressegespräch, war man sich einig, man nimmt dieses Abeneuer wahr. Neben weiteren Fahrten besteht eine Bezirksligamannschaft aber aus acht Spielern. In der A-Klasse brauchte man nur sechs Spieler. Bei den Schachfreunden ist man überzeugt, dennoch dieses Wagnis in Angriff zu nehmen. Die neue Bezirksliga-Saison startet ab September.

Wie hochspannend die Liga und die Meisterschaft war, verdeutlicht die Tatsache, dass die ersten drei Mannschaft in dieser Siebener-Liga mit jeweils 8:4 Punkten punktlgleich waren. Das bessere Punktverhältnis gab letztlich den Ausschlag für die Mitterteicher, die die punktgleichen Mannschaften aus Tröstau/Mehlmeisel und Witzlasreuth auf die Plätze verwiesen. Der Spielplan wollte es so, dass das letzte Punktspiel bei den Schachfreunden in Witzlasreuth stattfand. Mitterteich genügte ein Unentschieden, um Meister zu werden, die Gastgeber mussten hingegen gewinnen. Und danach sah es auch lange aus, denn Witzlasreuth lag schon mit 3:1 in Führung. Doch Marco Hensel und Miroslav Hruza riskierten in ihren Partien alles und konnten das Spiel noch aus dem Feuer reißen. Das 3:3 bedeutete die Meisterschaft in der A-Klasse. Neben Hensel und Hruza spielten für die Schachfreunde Mitterteich noch Michael Enders, Radek Kasal, Christoph Arnold, Helmut Balzer, Marco Würner und Ismael Burger. Überragend Christoph Arnold, der alle Spiele am Schachbrett gewinnen konnte.

Die Schachfreunde Mitteerteich, so Marco Hensel, haben ehrgeizige Ziele. Sie legen sehr viel Wert auf eine aktive Jugendarbeit. Sie arbeiten im Schulschach mit der Mitterteicher Grundschule zusammen. Fünf bis zehn Kinder sind bei den Trainingseinheiten vertreten. Die Schachfreunde bieten unter anderem auch das DGT-Schachspiel an. Per Internet kann man sich hier weiterentwickeln, verbessern, und sein Spiel genau analysieren. Dass bei den Mitterteichern Jugendarbeit betrieben wird, verdeutlicht die Tatsache, dass bei den Kreismeisterschaften der U14 der Mitterteicher Luis Sollfrank einen hervorragenden zweiten Platz erreichen konnte. Das Training bei den Schachfreunden findet immer am Dienstagabend ab 18 Uhr im Brieftaubenheim sattt. Neulinge, die Interesse am Schachsport haben, sind jederzeit willkommen und eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.