25.07.2021 - 11:14 Uhr
MitterteichOberpfalz

Trommelwirbel und böhmische Musik im Garten der Lebenshilfe-Einrichtung in Mitterteich

Großes Publikum am Freitagvormittag im Schulgarten des Lebenshilfe.
von Josef RosnerProfil

Die Trommelgruppe der Berufsschulstufe der Lebenshilfe und das Quartett „Zeitlos“ beendeten am Freitag mit einem Konzert die Musik-Aktionstage. Der Garten der Lebenshilfe in Mitterteich verwandelte sich dazu in eine Festwiese. Als Zuhörer mit dabei waren die 80 Schüler sowie rund 30 Senioren, die im benachbarten Heim „Phönix“ ihren Lebensabend verbringen.

Eröffnet wurde der Vormittag mit einem Trommelwirbel der Trommelgruppe der Berufsschulstufe, die mit viel Begeisterung Rockhits inszenierten. Leiterin Stefanie Hetz gab die Animateurin, mit großem Erfolg: Die Trommler begeisterten so, dass ein Großteil der Gäste stehend applaudierte. Besonders gut kamen beim Publikum die Mitmachspiele an – rhythmisches Klatschen zu alten unvergessenen Klassikern.

Etwa ruhiger wurde es dann, als das Quartett „Zeitlos“ die Bühne nutzte und die Gäste mit böhmischen Volksliedern und alten Schlagern unterhielt. Zu hören war noch echte handgemachte Musik zum Mitschunkeln und Mitsingen. Mit diesem Konzert endeten die Musik-Aktionstage. Bereits vergangene Woche gab es im Schulgarten ein Programm zum Thema „Unsere Freundschaft ist bunt“ und „Gemeinsam lachen macht Spaß“. Mitwirkende waren Schüler der Lebenshilfe mit Trommlern und Percussionsgruppe, weiter gab es einen Sitztanz oder einen Schul-Rap. Die Lebenshilfeschule, so Frau Hetz, macht jedes Jahr bei den Musik-Aktionstagen mit.

Gekommen waren auch die Senioren des Seniorenheims Phönix.
Die Trommelgruppe der Berufsschulstufe.
Stehenden Applaus gab es für den Beitrag der Trommelgruppe.
Zum Abschluss spielte das Quartett „Zeitlos“ auf. Die Musiker unterhielten die Gäste mit böhmischen Volksliedern und alten Schlagern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.