15.03.2019 - 12:40 Uhr
MitterteichOberpfalz

Turnier-Jubiläum

Das 30. Stiftland-Pokalturnier mit bis zu 100 Teilnehmern aus ganz Bayern und darüber hinaus richtet der 1. Minigolf-Club Mitterteich-Großbüchlberg heuer aus. Ein weiteres Thema der Jahresversammlung war eine besondere Ehrung.

1. Vorsitzender Jürgen Lang (links) überreichte dem 2018 aus dem Amt des Vorsitzenden ausgeschieden Wolfgang Ernstberger im Namen der des Bürgermeisters und der Stadt Mitterteich nachträglich die Dr.-Theobald-Schrems-Medaille, sowie eine Urkunde und einen Bierkrug.
von Externer BeitragProfil

Vorsitzender Jürgen Lang und Stellvertreter Jürgen Beier berichteten von verschiedenen Turnieren und sonstigen Veranstaltungen der vergangenen Saison. Ein Hauptaugenmerk lag auf dem früheren Vorsitzenden Wolfgang Ernstberger. Weil er bis 2018 insgesamt 31 Jahre lang an der Spitze des Vereins gestanden hatte, sollte er beim Neujahrsempfang der Stadt im Januar die Dr.-Theobald-Schrems-Medaille, eine Urkunde und einen Bierkrug als Dank vom Bürgermeister erhalten. Leider konnte Ernstberger witterungsbedingt nicht zum Empfang kommen, so dass der neue MGC-Vorsitzende Jürgen Lang nun die Glückwünsche der Stadt Mitterteich und des Bürgermeisters nachreichte.

2018 startete der MGC mit zwei Mannschaften in der Landesliga Nordost. Die erste Mannschaft landete am Ende auf dem zweiten Platz hinter dem FMGC Lichtenfels, die zweite Mannschaft kam auf Rang fünf. Neun Mitglieder nahmen an insgesamt zehn Pokalturnieren in ganz Bayern teil, bei drei davon auch in der Mannschaftswertung. Die besten Platzierungen erzielte Elisabeth Riedl (Seniorinnen Altersklasse I): jeweils Platz eins beim Stiftland-Pokal in Großbüchlberg und bei einem Turnier in Pegnitz. Bei den Senioren schafften in Landshut Wolfgang Ernstberger und Jürgen Beier jeweils einen zweiten Rang in den Kategorien Senioren AK I und AK II. Bei den Damen kam Ramona Lang in Großbüchlberg auf den zweiten Rang, Platz drei erspielte sich Barbara Schmidt (Seniorinnen AK I) jeweils in Hohenwarte und Bad Berneck.

Harald Beier siegte bei der Vereinsmeisterschaft bereits zum 20. Mal in der Gesamtwertung, in den Einzelwertungen siegte Yannik Hoyer bei den Schülern männlich, Jürgen Lang bei den Herren, Harald Beier bei den Senioren AK I, Elisabeth Riedl bei den Seniorinnen AK II und Jürgen Beier bei den Senioren AK II.

Das 30. Stiftland-Pokalturnier steigt am 21. Juli in Großbüchlberg. Neben der Verteilung von Preisen an die Sieger werden diesmal auch Sonderpreise unter allen Teilnehmern verlost. Die Bewirtung übernimmt der MGC zusammen mit den Platzbesitzern Beate und Konrad Lang.

Ab Mittwoch, 3. April, stehen alle 14 Tage wieder offizielle Trainingstermine an. Dabei gibt es jeweils die Möglichkeit zum Schnuppertraining. In der Saison 2019 geht der MGC wieder mit zwei Mannschaften in der Landesliga Nordost an den Start, daneben werden erneut Pokalturniere in ganz Bayern besucht. Die Vereinsmeisterschaft findet im Juli statt, zum Saisonabschluss im September steht ein internes K.o.-Turnier an. Geplant sind zudem ein Grillabend zur Vereinsmeisterschaft, ein Ausflug in den Sommerferien und eine Jahresabschlussfeier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.