13.02.2020 - 14:01 Uhr
MitterteichOberpfalz

"Urgestein des Mitterteicher Faschings" nimmt Abschied

Herma Laumer (Mitte) wurde beim Seniorenfasching in der Mehrzweckhalle von Bürgermeister Roland Grillmeier für ihr 41-jähriges Mitwirken gewürdigt. Nicht fehlen durften dabei ihre Gardemädchen vom TuS Mitterteich.
von Josef RosnerProfil

Zum 42. Mal stieg am Sonntag der Mitterteicher Seniorenfasching. Bei 41 Veranstaltungen war Herma Laumer vom TuS Mitterteich mit dabei. Nun legt sie ihre Arbeit in jüngere Hände, weshalb Bürgermeister Roland Grillmeier sie offiziell verabschiedete. "Eine Ära geht zu Ende", sagte Grillmeier und sprach von einem "Urgestein des Mitterteicher Faschings", das sich in vielfältiger Weise eingebracht habe. Beifall gab es dafür vom Publikum.

Herma Laumer ergriff dann selbst das Wort und bedankte sich bei den Zuschauern: "Sie haben mich und meine TuS-Garden mit ihrem Applaus über Jahrzehnte begleitet." Sie erinnerte er an den ersten Seniorennachmittag 1979 im damaligen Bären-Saal. "Nach 41 Jahren als Gardetrainerin, 25 Jahren als ,Fosnatnigl' und fünf Jahren als eine der beiden ,Stodratschn' gebe ich jetzt das Zepter an die jüngere Generation weiter. Und ich weiß, ich kann ruhigen Gewissens in den Ruhestand gehen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.