07.05.2020 - 10:20 Uhr
MitterteichOberpfalz

Nicht verschenkte Oster-Süßigkeiten für die Mitterteicher Tafel

Seit mehr als 30 Jahren beschenkt der Wiesauer SPD-Ortsverein die Kinder mit je einem Osterpäckchen. Wegen der Corona-Pandemie blieben aber die Geschenke heuer unbeachtet. Am Samstag überraschte man damit die Mitterteicher Tafel.

Über die rund 50 Osterpäckchen, die bislang noch keine Abnehmer fanden, freute sich die Mitterteicher Tafel. Im Bild: (von links) Gabi Grümmer, Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst, Christa Franz und Anni Riedl von der Mitterteicher Tafel.
von Werner RoblProfil

Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich der Wiesauer SPD-Ortsverein darum, dass der Osterhase Kinder in der Gemeinde beschenkt. Doch wegen der Corona-Pandemie kam der Hase diesmal nicht. Die Geschenke waren aber schon da. Die Sozialdemokraten beschlossen nun, sie der Mitterteicher Tafel zukommen zu lassen.

Rechtzeitig vor dem Osterfest hatte die Wiesauer SPD für die Kinder des Ortes eingekauft. Wegen der Ausgangsbeschränkungen sagten die Sozialdemokraten die alljährliche Osteraktion am Rathaus aber wieder ab. Die rund 50 süßen Osterüberraschungen werden nun mit etwas Verspätung und Unterstützung der Mitterteicher Tafel doch noch den Weg zu Kindern finden.

Am Samstagvormittag besuchte die Vorsitzende des Arbeitskreises sozialdemokratischer Frauen (AsF), Christa Franz, die Mitterteicher Tafel. Begleitet wurde die Wiesauerin von ihrer Parteikollegin Gabi Grümmer, gleichzeitig Mitglied des DGB-Kreisvorstands.

"Wir werden die Osterhasen und bunten Schokoladeneier in den Ausgabestellen verteilen. Unsere Kinder werden sich darüber sehr freuen", versprach die Arbeitskreis-Vorsitzende. Fürst und Anni Riedl sagten im Namen der Tafel "Dankeschön".

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.