09.11.2018 - 12:23 Uhr
MitterteichOberpfalz

Wechsel an der Spitze

Rund aktive 100 Mitglieder zählt die Pfadfinderschaft St. Georg Mitterteich. Der Stamm steht jetzt unter neuer Leitung.

Stefanie Helgert (rechts) scheidet nach dreijähriger Amtszeit aus dem Vorstand der Pfadfinderschaft St. Georg aus. Für sie rückte Leonie Landstorfer (Mitte) nach, die gemeinsam mit dem bisherigen Vorstandsmitglied Julia Artmann die Geschicke des Stammes leitet.
von Josef RosnerProfil

Neuwahlen bildeten den Mittelpunkt der Stammesversammlung, die in den Räumen des Feuerwehrgerätehauses über die Bühne ging. Dabei wurde Leonie Landstorfer neu in den Vorstand gewählt. Gemeinsam mit Julia Artmann leitet sie in den kommenden drei Jahren die Pfadfinderschaft. Leonie Landstorfer löst Stefanie Helgert ab, die nach dreijähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. Bestätigt wurde als Kurat Stadtpfarrer Anton Witt. Er tritt seine vierte Amtszeit an.

Breiten Raum in der Versammlung nahm stand der Jahresrückblick der einzelnen Gruppierungen ein. Die Erinnerungen an die zahlreichen Ereignisse wurden durch kurze Filme und Einspielungen noch einmal lebendig. Teilgenommen haben die Mitterteicher Pfadfinder heuer am Zeltlager des Burgen- und Fichtelbezirks. 40 Mitglieder hatten sich daran beteiligt. Auf dem Plan standen auch ein Osterfeuer, der Verkauf von Ostereiern sowie das Legen eines Blumenteppichs zum Erntedankfest. Gut besucht war wieder das traditionelle Weinfest.

Für heuer stehen noch einige Aktionen an, unter anderem die Nikolaus-Hausbesuche, die Teilnahme am Mitterteicher Weihnachtsmarkt, die Abholung des Friedenslichtes in Regensburg und der "Weihnachtsmorgen" für Kinder am Heiligen Abend. Im kommenden Jahr planen die Pfadfinder eine Fahrt in die Schweiz, Ziel ist das Internationale Pfadfinderzentrum Kandersteg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.