14.04.2019 - 16:30 Uhr
Mönlas bei KönigsteinOberpfalz

Drei Autos in Auffahrunfall verwickelt

Auf der B 85 zwischen Königstein und Mönlas kam es am Samstag gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 25 000 Euro.

Nach einem Unfall mit drei Fahrzeugen musste die B 85 eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt werden.
von Jürgen MaschingProfil

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf fuhr mit seinem Audi die Bundesstraße von Königstein in Richtung Edelsfeld. Aus noch ungeklärter Ursache wollte er nach Angaben der Polizei einen folgenden Pkw absichtlich nicht überholen lassen. Der junge Pkw-Lenker beschleunigte und verlangsamte mehrfach seine Geschwindigkeit und zwang so den anderen Verkehrsteilnehmer zum Bremsen bis hin zum abrupten Stillstand. Unmittelbar darauf konnte ein dritter Pkw-Fahrer nicht mehr ausweichen und fuhr auf das vor ihm stehende Auto auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw auf den Audi geschoben. Beim Zusammenstoßes verletzten sich der Audifahrer sowie seine 20-jährige Beifahrerin leicht. Sie kamen beide in ein nahe liegendes Krankenhaus. Alle Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden gab die Polizei Auerbach mit etwa 25 000 Euro an.

Die Feuerwehren Königstein und Namsreuth regelten den Verkehr und banden ausgelaufene Betriebsstoffe. Die B 85 war eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt.

Halbseitige Sperrung der B 85.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.