24.04.2019 - 11:39 Uhr
MoosbachOberpfalz

Besonderes Erlebnis mit dem Osterhasen

Die Ostereiersuche mit dem OWV und der Laienspielgruppe „Gensbloud & G`schling“ macht dem Moosbacher Nachwuchs viel Spaß.

Das Ostereiersuchen mit Aktionen im Rahmen der Emmaus-Wanderung mit dem OWV und der Laienspielgruppe „Gensbloud & G`schling“ machte den Kindern großen Spaß. Mit von der Partie war auch der Osterhase.
von Peter GarreissProfil

Ganz schön was los war im Kurpark Gruberbach. Rund 30 Kinder hatten sich mit ihren Eltern und Großeltern zur Emmaus-Wanderung auf den Weg gemacht. Mit dabei auch Eltern mit Kinderwägen. Sie folgten der Einladung des OWV´s und der Laienspielgruppe „Gensbloud & G`schling“. Alles drehte sich an diesem sehr warmen Nachmittag ums Ei. Kaputte durften gleich gegessen werden. Abmarsch war am Hallenbad mit dem OWV-Vorsitzenden Josef Enslein. An der Golferschänke trafen sie den Osterhasen (Sandro Stefinger von der Laienspielgruppe) mit dem Buckelkorb. Hatte er doch Ostereier im Kurpark verloren. Die Kinder halfen ihm, sie wiederzufinden.

Am Grillplatz war das Eierschieben. Holzrechen dienten als Eierbahn mit Daube. Drei Eierbahnen waren vorhanden. Wer die Daube erwischte, bekam ein Ei. Weitere Station war das Zielwerfen mit Daube. Dabei waren die Kinder in Altersgruppen aufgeteilt. Das Ei musste möglichst nah am Zielei platziert werden. Dabei wurden unterschiedliche Schwierigkeit/Weite durch Pfeilbogen angekündigt. Zielrollen und -werfen wurde am Waldberg durchgeführt. Das Eierlaufen mit Holzlöffel, welchen die erfolgreichen Läufer behalten durften war am Spielplatz und somit war die Rundwanderung an der letzten Station beendet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.