09.11.2018 - 10:41 Uhr
MoosbachOberpfalz

Das Beste aus Küche und Keller

Am Wochenende feiert das Moosbacher Land seine traditionelle Kirwa. Nicht wie die Altbayern im Oktober, sondern erst im November begehen die Moosbacher ihr Kirchweihfest.

Moosbach und die Ortschaften feiern am Wochenende Kirchweih.
von Peter GarreissProfil

Diese späte „Extra-Kirchweih“ ist weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Deshalb werden am Wochenende viele Gäste aus nah und fern erwartet. Kirchweih ist eine Gelegenheit, sich mit Bekannten und Verwandten zu treffen, zu feiern und Geschichten und Neuigkeiten auszutauschen. Dabei wird das Beste aus Küche und Keller angeboten. Die Speisekarten vieler Gasthäuser in Moosbach und seinen Gemeindeteilen enthalten viele Schmankerln. Wild, Gänse, Enten und vieles andere stehen darauf. Was aber wäre die Kirchweih ohne den safrangelben Kirwakuchen? Ohne ihn müsste sie ausfallen. Ganz zu schweigen von den leckeren „Kücheln“. Aber nicht nur Essen und Trinken sind an diesem Wochenende angesagt. Auch ein Unterhaltungsprogramm erwartet die Kirwa-Besucher.

Im Gasthaus Bock in Heumaden spielen am Samstag ab 20 Uhr die „Feiermelder“ zum Tanz auf. Dazu lädt der Schützenverein Heumaden ein. Am Samstag um 20 Uhr Kirwatanz der ersten Mannschaft der SpVgg im Sportheim. Am Kirchweihsonntag ab 14.30 Uhr steht Unterhaltungsmusik im Cafe Eger auf dem Programm. Um am Kirchweihmontag sorgt die Kapelle „Böhmisch Blech“ ab 19 Uhr im Gasthaus Brandstätter für Stimmung und Gaudi. Kirchweihschmankerl bieten an allen Kirchweihtagen die Landgasthöfe an. Der katholische Festgottesdienst zur Kirchweih ist am Sonntag um 10 Uhr in der Pfarrkirche Moosbach und bereits um 8.30 Uhr in der Filialkirche Tröbes. Im Geschenke-Paradies Angela Putzer in Grub (altes Gläserhaus) findet eine Kirwa-Ausstellung mit Advents- und Weihnachtsartikeln statt. Öffnungszeiten: Kirchweihsamstag und -Kirchweihsonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.