23.02.2020 - 13:46 Uhr
MoosbachOberpfalz

Bremer Stadtmusikanten zum Fasching

Eine lustige Vorlesestunde im Faschingskostüm genossen die Kinder mit Märchentante Anni Hierold in der Gemeinde- und Pfarrbücherei. Dazu gab es das Kamishibai-Theater.

Aufmerksam lauschen die Kinder der Geschichte von den Bremer Stadtmusikanten, die sie auf dem Kamishibai-Theater mit verfolgen .
von Peter GarreissProfil

Emil, Matthias und Nora hießen die Vorleser. Auf den Bilderkarten konnten die Kleinen das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten verfolgen. Dazu band die Erzieherin Anni Hierold die Kinder mit Gesprächen mit ein. Jahrelang hat der Esel für den Müller das Getreide geschleppt. Jetzt, da er alt ist, will er ihn los werden. So ist er ausgerissen, um Stadtmusikant in Bremen zu werden. Auf seiner Reise trifft er einen Hund, eine Katze und einen Hahn, denen ist es ähnlich ergangen ist. So zogen sie alle los. In der Nacht entdecken sie ein Häuschen im Wald. Als sie merkten, dass darin Räuber wohnen, verjagen sie die Bande mit ihrem Gesang. Die Kinder ahmten die Tierstimmen nach und freuten sich über die Geschichte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.