20.12.2019 - 15:37 Uhr
MoosbachOberpfalz

Ehrungen beim OWV

Der OWV Moosbach hat treue und aktive Mitglieder und Helfer geehrt. Dann wurde es musikalisch.

Der Vorsitzende des OWV Moosbach Josef Enslein (links vorne) zeichnete zahlreiche fleißige Helfer aus.
von Peter GarreissProfil

Der OWV Moosbach hat treue und aktive Mitglieder und Helfer geehrt. Im Vereinslokal Bock begrüßte OWV-Vorsitzender Josef Enslein neben den Gästen auch das "Trio Mühlschneidig". Er dankte Michael Bauer und Rita Bauer für ihren Einsatz bei den Veranstaltungen das ganze Jahr über.

Ebenso dankte er dem Ehepaar Gisela und Helmut Bock, die als Vortänzer die Begeisterung für den Volkstanz weckten. Stefan Enslein erntete Beifall für seine Hilfe beim Kurparkfest. Josef Enslein zeichnete Erika Hierold für die Pflege des Augenbrünnerls bei der Wieskirche aus. Mario Hochholzer, Markus Kaiser, Ilona Piehler, Willi Stefinger, Georg Schießl, Werner Wondrak, Karl Bernklau und Wolfgang Dietze erhielten besonders großes Lob für ihre treuen Dienste. Gedankt wurde auch dem Vogelhausbauer Josef Eckl. Auch Nichtmitglieder arbeiten beim OWV mit, wie Siegfried Meißner aus Rückersrieth. Ihnen allen überreichte Enslein ein Geschenk.

Der OWV-Vorsitzende lud zum Hutzaabend am Freitag, 24. Januar, ins Gasthaus Bock ein. Im kommenden Jahr werden auch die Volkstänzer mit vielen Veranstaltungen ihren Spaß haben. Auch Familienwanderungen sind geplant. Vom 15. bis 18. Oktober 2020 führt der Vereinsausflug nach Brüssel. Die Waldweihnacht müsse wegen des abgebrannten Kiosks bedauerlicherweise ausfallen.

Im anschließenden besinnlichen Teil las OWV-Vorsitzender Peter Franz zahlreiche Texte vor. Das "Trio Mühlschneidig" unterhielt das angwesende Publikum mit alten Musikstücken, wie sie früher immer daheim in der Vorweihnachtszeit gespielt wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.