12.07.2018 - 11:20 Uhr
MoosbachOberpfalz

Erstes Haus in „Steinling III“

Es hat 18 Jahre gedauert: Im Jahr 2000 erstellt der Markt den Bebauungsplan „Steinling III“ im Südosten von Moosbach, gegenüber dem Kurpark. 83 Bauplätze gibt es dort. Nun entsteht das erste Wohnhaus.

In „Steinling III“ in Moosbach entsteht das erste Wohnhaus.
von Peter GarreissProfil

(gi) Erst nat sich 17 Jahre lang fast nichts getan. Doch dann wurde der Bebauungsplan aktualisiert und vereinfacht. Möglich sind nun vielerlei Bautypen: Zwei Vollgeschosse, Sattel-, Zelt- und Walmdächer sowie Pult- und Flachdächer. Halten die Bauherren diese Vorschriften ein, sind keine Baugenehmigungen mehr erforderlich. Es genügt die Anzeige an Gemeinde und Landratsamt. In den Jahren 2016 und 2017 wurden 16 der 83 Bauparzellen vollständig erschlossen. Dabei sind 365 Meter Straße und 142 Meter Gehweg entstanden. Die Hauptachsen haben eine Breite von 5,50 bis 6,50 Meter, die Seitenstraßen von 4 Metern. 287 Meter Kanal und 315 Meter Wasserleitungen waren zur Erschließung der Bauparzellen erforderlich. Anschließend wurden die Bauplätze vom Vermessungsamt vermessen. Dadurch waren die Voraussetzungen geschaffen, mit dem Verkauf der Grundstücke zu beginnen. Der Quadratmeter-Preis inklusive Erschließung mit Wasser und Kanal bis zum Baugrundstück beträgt 52 Euro. Informationen gibt es bei Geschäftsleiter Andreas Hofmeister unter Telefon 09656/920213.

Bislang sind sieben Baugrundstücke verkauft worden, vier wurden reserviert. Der Bau des ersten Wohnhauses hat in den vergangenen Tagen gestartet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp