16.01.2020 - 09:41 Uhr
MoosbachOberpfalz

Feuerwehr Moosbach kann sich auf treue Mitglieder verlassen

Den Geehrten (vorne) gratulierten Bürgermeister Hermann Ach, Kommandant Markus Landgraf, Vorsitzender Josef Hierold, zweite Vorsitzende Katharina Bauer, Kreisbrandmeister Thomas Kleber und zweiter Kommandant Peter Landgraf (von links).
von Peter GarreissProfil

Bei der Mitgliederversammlung der Feuerwehr war das Vereinslokal Forster voll besetzt. Freude herrschte über die neuen Mitglieder Sabrina Schieder, Beate Feneis, Karl Feneis, Sybille Zimmermann, Markus Zwack und Jonas Kick. Vorsitzender Josef Hierold rief zum Beitritt auf. „Wir haben eine gute aktive Truppe, aber wir suchen immer junge Leute“.

Kommandant Markus Landgraf berichtete über viele Versammlungen, Dienstbesprechungen und Treffen, an denen er mit seinem Stellvertreter Peter Landgraf teilnahm.2019 wurde die Wehr zu vier Bränden und 14 technischen Hilfeleistungen gerufen. Dabei fielen durch 144 Dienstleistende 232 Arbeitsstunden an. Für die Vor- und Nachbearbeitung der Einsatzmittel und Gerätschaften wurden nochmals 100 Stunden aufgewendet. Für die Instandhaltung des Gerätehauses und die Außenanlagen fielen außerdem 200 Stunden an.

Übungen für den Atemschutz, die Fahrzeug- und Gerätekunde, die Verkehrsabsicherung, Beleuchtung, Wärmebildkamera, Digitalfunk, die Wasserförderung am Schloss Burgtreswitz und eine Atemschutzübung in der Schule Moosbach wurden abgehalten. Für 2020 plant die Wehr Unterrichte, Leistungsabzeichen, Erste-Hilfe-Kurse und die Begehung des Schlosses Burgtreswitz.

Vereinskassier Christian Landgraf legte eine geordneten Finanzsituation vor. Vorsitzender Hierold blickt nochmals zurück auf die wichtigsten Ereignisse. Auch heuer habe die Wehr vor, Veranstaltungen wie den Kappenabend am 15. Februar, den Baby- und Kinderbasar am 14. März und das Starkbierfest am 21. März abzuhalten.Einstimmig hob anschließend die Versammlung den Jahresbeitrag von sieben auf zehn Euro an.

Der Vorsitzende und die Kommandanten schritten dann mit Bürgermeister Hermann Ach und Kreisbrandmeister Thomas Kleber zur Ehrung langjähriger Mitglieder. 25 Jahre: Josef Irlbacher, Mario Thalhauser, Christian Landgraf, Matthias Enslein, Diana Hanauer, Johannes Liegl, Thomas Grötsch, Adolf Hammerl, Monika Kellermann, Ulrike Schmid, Georg Schwabl, Silvia Heuwind, Ilona Piehler, Daniela Stahl, Siegfried Kaiser und Marco Ach. 40 Jahre: Herbert Sturm. 60 Jahre: Johann Wittmann und Rudolf Schmid. Bürgermeister Ach freute sich über die vielen Neuzugänge. Er dankte auch für die finanziellen Unterstützung und den Unterhalt des Feuerwehrhauses und des Geländes. Kreisbrandmeister Thomas Kleber dankte den Kommandanten Markus Landgraf und Peter Landgraf für deren hervorragende Arbeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.