17.04.2019 - 10:21 Uhr
MoosbachOberpfalz

Keine Karten mehr für Heimspiele

Die Moosbacher Bayernfans bedauern geringes Kontingent. Der wiedergewählte Vorsitzende Thomas Grötsch will alles versuchen, wieder an Tickets zu kommen.

Diese neue Führungsriege mit dem Vorsitzenden Thomas Grötsch (vorne, Zweiter von links) und dessen Stellvertreter Christian Kühn (vorne, links) führt den FC-Bayern-Fanclub die nächsten drei Jahre.
von Peter GarreissProfil

In der Jahreshauptversammlung des FC-Bayern-Fanclubs im Gasthaus „Michldamer“ in Saubersrieth bedauerten die Verantworlichen, dass die Moosbacher keine Karten mehr für die Heimspiele des FC Bayern bekommt. Schriftführer Mario Thalhauser blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Im Mittelpunkt stand das 30-jährige Gründungsfest des Fanclubs im Juni. Gut kam auch die Jahresabschlussfeier mit dem Heimfahrservice von Michael Reisnecker an. Zum Jahreswechsel organisierte der Fanclub ein Spickerturnier. Zwölf Mannschaften gingen an den Start, die Sieger erhielten Geldpreise. Kassier Marco Kühn konnte von geordneten Finanzen berichten.

Vorsitzender Thomas Grötsch dankte dem Vorstand für die gute Unterstützung. Der Verein zähle derzeit 164 Mitglieder, 10 weniger als im Vorjahr. Die aktuelle Saison bezeichnete er als etwas durchwachsen. Den 5.400 Fanclubs in aller Welt stehen nur knapp 10.000 Karten für den Fanclub-Verkauf zur Verfügung. Die treuen Fans haben keine Möglichkeit mehr an Karten zu kommen. Da brauche sich niemand wundern, dass im Stadion keine Stimmung mehr herrscht. Wegen der Kartenproblematik treten immer mehr Mitglieder aus den Fanclubs aus. Grötsch versicherte, alles zu versuchen, um Karten zu bekommen. Für 2019 plane der Fanclub wieder ein tolles Kinderferienprogramm, ein Dartturnier, eine Nachtwanderung, eine Weihnachtsfeier und ein Grillfest. Dem Kindergarten Moosbach wurde eine Spende in Aussicht gestellt.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Thomas Grötsch, Stellvertreter Christian Kühn, 1. Kassier Marco Kühn, 2. Kassier Kerstin Enslein, 1. Schriftführer Mario Thalhauser, 2. Schriftführer Tanja Kappl, Sportleiter Peter Zimmermann, Beisitzer wurden Christian Baier, Fabian Putzer, Kai Rudloff, Johannes Hartinger, Thomas Zenk und Stefanie Balk. Vergnügungswarte sind Katrin Grötsch und Markus Landgraf. Kassenprüfer bleiben Hans Roßmann und Wolfgang Bergmann.

Vorsitzender Grötsch und Bürgermeister Hermann Ach ehrten danach 29 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft. 10 Jahre: Hermann Ach, Christian Baier, Luca Bergmann, Daniela Gissibl, Benjamin Gissibl, Leona Kappl, Sabrina Meindl und Markus Wittmann an. 15 Jahre: Wolfgang Bernhard, Stefan Schweigl und Stefan Stauber. 20 Jahre: Burkhard Großmann, Marco Kühn und Christian Kühn. Bereits auf 30 Jahre Mitgliedschaft können zurückblicken: Wolfgang Bergmann, Hans Bodensteiner, Michael Buxbaum, Martin Gissibl, Georg Grötsch, Thomas Grötsch, Stefan Guttenberger, Andreas Hofmeister, Jürgen Kellermann, Willi Kick, Robert Knoblach, Josef Roth, Michael Roth, Wolfgang Wittmann und Helmut Zenk. Sie sind zum Großteil alle Gründungsmitglieder.

Der FC-Bayern-Fanclub ehrt treue Mitglieder. Dazu gratuliert auch Bürgermeister Hermann Ach (rechts).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.