27.08.2020 - 11:40 Uhr
MoosbachOberpfalz

Kinder erleben Wald mit allen Sinnen

Die Waldpädagogin Erika Grötsch (rechts) von der VHS Vohenstrauß vermittelt den Kindern Freude am Wald.
von Peter GarreissProfil

Langeweile für die Kinder in Moosbach während der Ferien gibt es nicht. Dafür sorgt der „Förderverein Ferienbetreuung Moosbach“. Nun waren die Kinder zu einem Waldbesuch in den Kurpark Moosbach eingeladen. Mit Erika Grötsch, Leiterin der Volkshochschule Vohenstrauß, und den Begleiterinnen des Fördervereins Anni Hierold und Claudia Rappl erlebten 19 Kinder den Wald mit allen Sinnen. Ausgestattet mit Warnwesten begann das Abenteuer für die Kinder am Musikpavillon im Kurpark mit einer Vorstellungsrunde. Jedes Kind bekam von Erika Grötsch einen Waldtaler mit seinem Namen drauf. Dabei sollte es mit dem Anfangsbuchstaben des Namens ein einheimisches Waldtier nennen. So lernten die Mädchen und Buben gleich die verschiedenen Waldbewohner kennen. Danach ging es am Ziegengehege vorbei durch ein Waldstück hin zu einer Lichtung, an der die Waldpädagogin verschiedene Aktivitäten zum Kennenlernen der Bäume und der Waldbewohner vorbereitet hatte. Mit einem Lauf-Ratespiel zeigten die Kinder, dass sie sich alles gemerkt hatten. Um die Sinne weiter zu schärfen, wurden die Teilnehmer mit Augenmasken ausgestattet und über das Gelände geführt. Dabei nahmen sie die Unebenheiten und die verschiedenen Untergründe wahr. Die Referentin hatte auch zahlreiche Tierpräparate dabei, die die Kinder begutachteten. Auf dem Rückweg wurde es nochmals spannend für die Kinder, denn sie durften mit Ton und Naturmaterialien Fantasiegesichter anfertigen und diese an die Bäume hängen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.