14.09.2020 - 12:04 Uhr
MoosbachOberpfalz

Moosbach: Feuerfunke springt auf Hecke

Während trockener Perioden birgt das Vernichten von Unkraut mit einem Bunsenbrenner Gefahren. In Moosbach brennen am Montagvormittag rund zwei Meter einer grünen Gartenwand nieder.

Symbolbild
von Elisabeth DobmayerProfil

Sirenengeheul am Montag gegen 10.30 Uhr ließ einen größeren Brand in Moosbach vermuten. Allerdings fing nur eine rund 1,70 Meter große Thujen-Hecke Feuer und brannte auf rund zwei Metern im Veilchenring nieder. Die Hausbesitzerin wollte zu diesem Zeitpunkt, laut Polizeiangaben, mit dem Bunsenbrenner das lästige Unkraut vernichten. Ein Funke muss wohl auf die trockene Hecke übergesprungen sein und die grüne Gartenwand in Brand gesetzt haben. Über die Integrierte Leitstelle Weiden wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Moosbach, Burgtreswitz und Vohenstrauß alarmiert. Allerdings konnten die Wehrleute der Stützpunktwehr bereits in Vohenstrauß wieder umdrehen, da die Kollegen aus Moosach das Feuer schnell unter Kontrolle hatten. Die Beamten der Polizeiinspektion schätzen den Schaden auf mindestens 1000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.