02.06.2021 - 13:35 Uhr
MoosbachOberpfalz

Neue Ortssprecher für Gröbenstädt und Heumaden

Bürgermeister Armin Bulenda gratuliert den beiden neuen Ortssprechern Thomas Kleber (Mitte) und Matthias Eckl (rechts).
von Peter GarreissProfil

Im Moosbacher Marktrat sind nur die früheren Gemeinden, Moosbach, Etzgersrieth, Burgtreswitz und Tröbes vertreten, Gröbenstädt und Heumaden hingegen nicht. Diesen Ortsteilen steht nach den kommunalrechtlichen Vorschriften aber auf Antrag die Wahl je eines Ortssprechers zu, der sich um die Belange von Gröbenstädt, Grub, Gebhardsreuth, Gebhardsreuther Schleife und Strehberg sowie Heumaden und Ödbraunetsrieth zu kümmern hat. Wahlberechtigte aus Gröbenstädt und Heumaden haben dies nun beantragt. Wegen der Corona-Pandemie gab es keine Versammlungen zur Wahl der Ortssprecher. Durch eine Änderung der Gemeindeordnung für den Freistaat wurden nun dafür Briefwahlen zugelassen.

Die Auszählung des Wahlergebnisses ergab folgende Ergebnisse: Ortssprecher für Gröbenstädt ist der 25-jährige Maschinenbau-Ingenieur Matthias Eckl aus Grub. Er erhielt 73 von 120 abgegebenen Stimmen. Ihm folgte Julian Wurdack (33 Stimmen) vor Christian Landgraf (13). Die Wahlbeteiligung betrug 60 Prozent. Für Heumaden gaben 71 Wahlberechtigte ihre Stimme ab. Die Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent. Der 36 Jahre alte Maschinenbau-Ingenieur aus Heumaden, Thomas Kleber, erhielt 63 Stimmen vor Georg Kleber, Hans Portner und Michael Bock (jeweils zwei) und Josef Bock sowie Jonas Weiß (jeweils eine). Bürgermeister Armin Bulenda verpflichtete beide per Handschlag und lud sie zur nächsten Marktratssitzung am Dienstag, 8. Juni, zur Amtseinführung ein. Die Wahlperiode der beiden Ortssprecher endet zu den nächsten Kommunalwahlen 2026.

In der abgelaufenen Wahlperiode vertrat Roland Bäumler den Bereich Gröbenstädt im Marktrat als Ortssprecher. Der Bereich Heumaden war durch den Gemeinderat Hans Hanauer repräsentiert.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.