17.06.2018 - 12:26 Uhr
MoosbachOberpfalz

Um die Moosbacher Kirche grünt es

Rasen angesät, Rosen gepflanzt

Auch bei der Mariensäule an der Pfarrkirche haben die Mitarbeiter des Maschinenrings kleine Pflänzchen gesetzt.
von Peter GarreissProfil

(gi) Um die Pfarrkirche grünt es nun wieder, nachdem die Außenrenovierung im vergangenen Jahr abgeschlossen wurde. Mitglieder des Maschinenrings haben viele kleine Rosen und andere Pflänzchen beim Kreuz und bei der Mariensäule auf Anordnung des Landschaftsarchitekten Siegfried Lösch, betraut mit der Dorferneuerung, angepflanzt. Zudem setzten sie Solitärsträucher. Auftraggeber ist der Markt Moosbach. Auch Altbürgermeister Hans Roßmann und Kreis- und Marktrat Josef Hierold sowie Pfarrgemeinderatssprecherin und auch einige Helferinnen haben ehrenamtlich Hand angelegt. Sie haben durchgesiebten Humus aufgebracht und angesät. Dafür stellte die Firma Hierold aus Moosbach Lkw und Humus kostenlos zur Verfügung. "Nur die Pflanztröge beim Kriegerdenkmal werden noch bepflanzt", sagte Bürgermeister Hermann Ach, jedoch müsse vorher der Erdaustausch vorgenommen werden. Damit der Rasen bei den heißen Temperaturen schneller wächst, haben ihn die jungen Feuerwehrleute immer wieder gegossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp