25.07.2018 - 14:23 Uhr
MoosbachOberpfalz

Umtriebige Bastlerinnen

Ihrer Kreativität konnten zehn Mädchen freien Lauf lassen. Dabei entstanden schöne Türkränze für viele Gelegenheiten.

Aus verschiedenen Pflanzentrieben banden die Mädchen zeitlose Türkränze.
von Peter GarreissProfil

"Margits Blumenscheune" hatte im Kinder-Spaß-Programm der Gemeinde geöffnet. Zehn Mädchen banden unter Anleitung von Floristin Margit Bauer Türkränze aus Trieben von wildem Wein, Lavendel, Hauswurz und Rosmarin. Verziert wurden sie noch mit zwei kleinen Kränzchen, die ebenfalls geflochten werden mussten, sowie mit Muscheln. Der Kranz ist haltbar und kann der Jahreszeit entsprechend auch umdekoriert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.