12.12.2019 - 20:30 Uhr
MoosbachOberpfalz

Vollbrand vernichtet Kiosk im Kurpark Gruberbach in Moosbach

Die Flammen schlagen grell aus dem Gebäude und erleuchten den Abendhimmel am Donnerstag. Bewohner aus dem benachbarten Grub alarmieren die Feuerwehr. Doch zu retten ist nicht mehr viel.

Das Feuer zerstört am Donnerstagabend gegen 18 Uhr das komplette Kiosk-Gebäude im Kurpark Gruberbachtal.
von Elisabeth DobmayerProfil

Ein Vollbrand zerstört am Donnerstagabend im Kurpark Gruberbachtal, auch „Tal der Ruhe“ genannt, das große Kioskgebäude mit Freisitz. Verletzt wurde niemand. Allerdings dürfte sich der Schaden nach ersten Schätzungen auf rund 50000 Euro belaufen. Über die Brandursache konnten die Polizeibeamten aus Vohenstrauß noch keine Angaben machen.

Kurz nach 18 Uhr entdeckte ein Bewohner aus Grub ein Feuer aus Richtung Moosbach. Daraufhin alarmierte er umgehend die Integrierte Leitstelle in Weiden. Als die ersten Feuerwehrkräfte eintreffen, steht das etwa zwölf mal acht Meter große Gebäude in Flammen. Schnell legen die Floriansjünger aus dem rund 200 Meter entfernten Weiher Schlauchleitungen.

Das Feuer bringen sie sofort unter Kontrolle. Immer wieder flammen aus dem Inneren Flammen auf, so dass sich ein Atemschutztrupp bereithält, um die Glutnester auszuräumen. Der Verwaltungsleiter des Marktes, Andreas Hofmeister, eilt ebenfalls zum Brandort und informiert, dass das rund 40 Jahre alte Versorgungsgebäude im Kurpark im nächsten Jahr grundlegend hätte saniert werden sollen.

Nachdem die bisherige Pächterfamilie aus Grub den Betrieb mit dem Markt gekündigt habe, sei das Gebäude nach dem Ausräumen schon ziemlich leer gestanden. Während der rückwärtige Teil aus Mauerwerk bestand, war der vordere, angebaute Teil in offener Holzkonstruktion erstellt. Dieser Teil brannte komplett aus. Auch die Holzgarnituren fielen den Flammen zum Opfer. Für die Sanierungsmaßnahmen seien bereits alle Bau- und Zuschussanträge am Laufen, so Hofmeister.

Kommandant Markus Landgraf koordiniert die rund 50 eingesetzten Feuerwehrkräfte, die aus Moosbach, Burgtreswitz, Saubersrieth, Böhmischbruck und Vohenstrauß anrücken. Kreisbrandinspektor Martin Weig aus Vohenstrauß und Kreisbrandmeister Thomas Kleber aus Eslarn sind ebenfalls da.

Das Feuer zerstört am Donnerstagabend gegen 18 Uhr das komplette Kiosk-Gebäude im Kurpark Gruberbachtal.
Das Feuer zerstört am Donnerstagabend gegen 18 Uhr das komplette Kiosk-Gebäude im Kurpark Gruberbachtal.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.