12.02.2020 - 16:48 Uhr
NabburgOberpfalz

Auszeichnung fürs Ehrenamt in der Pfarrbücherei

Die Ausleihzahlen der verfügbaren 7560 Medien sind im Vorjahr angestiegen.Wohl auch ein Zeichen guter Arbeit in der Pfarrbücherei St. Johannes. In einer Feierstunde werden drei der 18 ehrenamtlichen Helferinnen ausgezeichnet.

Für ihr zehnjähriges ehrenamtliches Engagement in der Pfarrbücherei Nabburg wurden Edith Wilhelm (Dritte von links) und Christine Wilhelm (Fünfte von links) von der Leiterin der Diözesanstellen, Christina Schnödt (links), mit Urkunden und silberner Ehrennadel des St. Michaelsbundes geehrt. Elfriede Jauernig, die Leiterin der Bücherei, (Fünfte von rechts), unterstrich ihre Glückwünsche mit Blumen. Im Namen der Kirchenverwaltung, der Trägerin der Bücherei, gratulierte Pfarrer Hannes Lorenz (Vierter von links) zur Auszeichnung und dankte dem gesamten Team für die ehrenamtliche Arbeit.
von Sepp FerstlProfil

Für die Feier war von der Diözesanstelle Regensburg des St. Michaelsbunds (Büchereiverband katholischer und kommunaler Büchereien in Bayern) die Leiterin der Diözesanstelle, Christina Schnödt, nach Nabburg gekommen. Seit zehn Jahren helfen nun schon Ulrike Lorenz, Christine Wilhelm und Edith Wilhelm fleißig in der Bücherei mit. Sie erhielten von Schnödt neben Urkunden die silberne Ehrennadel des St. Michaelsbundes und einen Blumenstrauß des Bücherei-Teams.

2100 Arbeitsstunden

Christine Schnödt bedankte sich anschließend bei allen Helfern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, die neben der Ausleihe auch Schul- und Kindergartenführungen, einpflegen der neuen Medien, dekorieren der Ausstellungsflächen und viele andere Arbeiten beinhaltet. So brachten es alle Mitarbeiter auf rund 2100 Arbeitsstunden im Jahr 2019. Besonders hob Schnödt das große zusätzliche Engagement unter der Leitung von Elfriede Jauernig hervor. So nehmen zum Beispiel die ersten und zweiten Klassen am Bibfit-Programm teil und lernen dabei spielerisch die verschiedenen Medien in der Bücherei kennen. Agnes Hartauer, Cornelia Prey und Lisa Wilhelm gestalteten zahlreiche Vorlesestunden. Viermal im Jahr fand ein Bücherflohmarkt statt. Mit einem Verkaufstand beteiligte sich das Büchereiteam an verkaufsoffenen Sonntagen und am Pfarrfest. Der Sommerferien-Leseclub mit großer Preisverleihung konnte viele neue junge Leser für die Bücherei begeistern.

Dieses Engagement zeigte sich auch in den Ausleihzahlen. Elfriede Jauernig präsentierte stolz die Ausleihzahlen von 2019, die gegenüber dem Vorjahr um 2,7 Prozent gestiegen sind. So wurden die 7560 Medien insgesamt 15 300 Mal ausgeliehen. Auch der Pfarrer Hannes Lorenz zeigte sich beeindruckt von der Arbeit des Teams und gratulierte den drei Ausgezeichneten für ihr zehnjähriges Engagement. In einer Zeit, in der die digitalen Medien immer weiter auf dem Vormarsch sind, sei dies kein leichtes Unterfangen. In Personalunion als Vorsitzender der Katholischen Kirchenverwaltung gab er die Zusage, dass die Trägerin auch 2020 die Betriebskosten von über 5000 Euro wieder übernehmen wird.

Die Hitliste

In regelmäßigen Abständen wurden neue Medien angeschafft. So fanden im Jahr 2019 insgesamt 650 neue Bücher, Hörspiele und Zeitschriften den Weg ins Regal, die dann auch sofort zu Ausleihrenner wurden, beispielsweise "Nächte, in denen Sturm aufzieht" von Jojo Moyes oder "Solange es Schmetterlinge gibt" von Hanni Münzer. Bei den Kinder- und Jugendbüchern fanden "Mirabells Zaubermähne", "Die Schule der magischen Tiere" und die Triologie "Göttlich" große Begeisterung. Von Michelle Obama führte ihr Buch "Becoming" die Ausleihspitze bei der Sachbuchabteilung. Die neu angeschafften "tonies" werden wohl 2020 manchen Büchern den Rang ablaufen.

Auch Zeitschriften können ausgeliehen werden. Die Renner sind dabei aktuell "Landlust" und "Landidee".

Vorlesestunde:

Vorlesestunde

Die nächste Vorlesestunde ist am Dienstag, 18. Februar um 16.30 Uhr. Lisa Wilhelm liest weiter aus dem Buch "Schnüffelnasen an Bord" vor. Alle interessierten Kinder sind dazu eingeladen. Weitere Terminhinweise und aktuelle Informationen zur Bücherei gibt es auf der Internetseite www.pfarrei-nabburg.de unter dem Auswahlmenü "Kirchen&Einrichtungen". Die wöchentlichen Öffnungszeiten der Bücherei am Oberen Markt sind am Dienstag von 17 bis 19 Uhr, Mittwoch von 16 bis 17 Uhr, Freitag von 16 bis 18 Uhr und Sonntag von 9.30 bis 11 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.