29.10.2019 - 16:57 Uhr
NabburgOberpfalz

Beherzte Arbeit für den TV

Die erfolgreiche Arbeit beim TV 1880 Nabburg baut auf Ehrenamtlichkeit. Zwei Mitglieder, die sich seit Jahrzehnten für ihren TV engagieren, werden dafür entsprechend gewürdigt.

Zum Dank für jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in der TV- Familie wurden Monika Kalb (links) und Johann Pamler (rechts) vom Vorsitzenden Andreas Eckl zu Ehrenmitgliedern des TV Nabburg ernannt.
von Christof FröhlichProfil

Was an ehrenamtlicher Arbeit im TV geleistet wird, war in der Jahreshauptversammlung Berichten aus den zehn Sparten zu entnehmen.

Viele Zielgruppen

In dem mit rund 1500 Mitgliedern stärksten Nabburger Verein finden viele Bürger eine sportliche Heimat. Die Zielgruppen sind vielfältig: Sie reichen von Babys, die im Windelalter gemeinsam fröhlich über den Boden der Turnhalle rutschen, über Eisstockschützen, erfolgreiche Hand- und Fußballer(innen) bis hin zur "Herzgruppe", die herzinfarktgeschädigte Mitbürger durch ärztlich kontrollierte sportliche Betätigung wieder "ins normale Leben" zurückführt.

Kampfsportarten, Tennis und Turnen werden angeboten. An der Tischtennisplatte sind noch Senioren zu finden, die sich ein Leben lang im Verein fit gehalten haben. Diese "Erfolgsberichte" quittierte Bürgermeister Armin Schärtl mit einem großen Dank an alle, die diese sportlichen Betätigungen durch ehrenamtliche Arbeit möglich machen. Dadurch werde vielen Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten.

Da es solche Idealisten schon seit vielen Jahrzehnten im TV Nabburg gibt, konnten zahlreiche Mitglieder, soweit sie anwesend waren, für 25-, 50- und sogar 75-jährige Treue geehrt werden.

Zwei Ehrenmitglieder

Zwei Säulen des Vereins wurden zu "Ehrenmitgliedern" ernannt: Monika Kalb und Johann Pamler.

Diese Mitglieder wurden für 25- und 50- jährige Treue ausgezeichnet. Helmut Rossmann (Dritter von links) und Josef Hart (Zweiter von rechts) gehören dem Verein sogar schon seit 75 Jahren an. ehre
Info:

Die Geehrten

Zahlreiche Mitglieder des TV 1880 Nabburg wurden für ihre jahrzehntelange Treue zum Verein ausgezeichnet.

25 Jahre: Gerlinde Bäumler-Noss, Karin Baier, Hermine Bergmann, Johannes Forster, Melanie Gietl, Tobias Gresser, Toni Gresser, Wolfgang Häckl, Daniel Irlbacher, Gunther Kipri, Karl Knechtel, Tobias List, Anita Obermeier, Simone Obermeier, Stefan Pamler, Maximilian Peither, Tobias Pfeiffer, Anita Schmid, Gerhard Schmid, Stefan Schottenheim, Bernd Simon, Elisabeth Sorgenfrei, Anna Stubenvoll, Annemie Uhr, Sieglinde Urban, Margareta Werner, Birgit Wilnauer, Karin Wilnauer.

50 Jahre: Siegfried Donhauser, Eugenie Gietl, Karl Haberl, Karl Hausmann, Marianne Liebl, Alois Nössner, Robert Schmid und Hans Simbeck.

75 Jahre: Josef Hart und Helmut Rossmann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.