18.12.2019 - 15:18 Uhr
NabburgOberpfalz

Bester Werkzeugmechaniker bei EMZ

Zum vierzehnten Mal werden die bundesbesten IHK-Azubis vor rund 1 000 Gästen in Berlin ausgezeichnet. Unter ihnen ist Lukas Zimmermann von der Firma EMZ-Hanauer als bester Werkzeugmechaniker 2019.

DIHK Präsident Eric Schweitzer gratuliert Lukas Zimmermann.
von Externer BeitragProfil

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, und DIHK-Präsident Eric Schweitzer ehrten die besten Azubis, die sich immerhin unter deutschlandweit 300 000 Prüfungsteilnehmern durchgesetzt hatten.  Karliczek unterstrich in ihrer Festrede: "Die heute hier ausgezeichneten Auszubildenden sind der beste Beweis für die Stärke unseres Berufsbildungssystems." Sie seien der Nachwuchs von Fach- und Führungskräften, den die Wirtschaft dringend sucht.

  Schweitzer lobte die gute Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik bei der Modernisierung des Berufsbildungsgesetzes im vergangenen Jahr. Die neuen Begriffe "Geprüfter Berufsspezialist" sowie "Bachelor Professional" und "Master Professional" brächten nun auch sprachlich zum Ausdruck, dass berufliche Fortbildungsabschlüsse gleichwertig zu denen der Hochschulen und damit genauso viel wert sind. Darüber hinaus erleichterten die Bezeichnungen die internationale Einordnung der Abschlüsse.

In diesem Ausbildungsjahr haben die EMZ-Azubis geradezu ein Feuerwerk an Auszeichnungen gezündet. "Eine super Leistung von jedem Einzelnen und eine schöne Bestätigung für die Güte der Lehrwerkstatt", findet Hellmut Schönberger, bei EMZ zuständig für die Berufsausbildung. Schon im Oktober wurden Thomas Prüfling und Lukas Zimmermann (beide Werkzeugmechaniker) im kleinen Rathaussaal in Amberg für ihre hervorragenden Leistungen in der Amberger Berufsschule geehrt. Kurz darauf durfte Thomas Prüfling in die Continental-Arena nach Regensburg fahren und den Preis der IHK Regensburg/Kelheim für den besten Werkzeugmechaniker der Sommerprüfung im Kammerbezirk entgegen nehmen.

Hussein Mohammadi, seit 2017 Auszubildender bei EMZ, wurde als Schüler der Berufsschule Schwandorf für seine besonderen Leistungen geehrt. Er hat bereits den Beruf "Fachkraft für Metalltechnik" (ein zweijähriger Beruf) erlernt und absolviert momentan die Ausbildung zum Industriemechaniker. Dieser Erfolg freut uns besonders und bestärkt uns darin, Azubis mit Migrationshintergrund auch zukünftig eine Chance auf Ausbildung zu geben, so Thomas Hanauer, Geschäftsführer von EMZ-Hanauer.

Weiter ging es mit der Auszeichnung des besten Werkzeugmechanikers in Bayern der Winterprüfung 2018/19 und Sommerprüfung 2019. Beide Prüfungen werden zusammen gewertet und der beste Absolvent des Gesamtjahres in ganz Bayern bekommt diesen Preis überreicht. Diese Auszeichnung ging an Lukas Zimmermann. Und auch der "Praktikus 2019" der Scheubeck-Jansen-Stiftung wurde an Lukas Zimmermann vergeben. Mit dieser Auszeichnung werden herausragende Leistungen in der praktischen Ausbildung gefördert. Der Preis wird jeweils an den besten Absolventen im praktischen Prüfungsteil eines Jahrgangs verliehen.

Und schließlich als absolute Krönung dieses Ausbildungsjahres wurde Lukas Zimmermann, Prüfungsbester in ganz Deutschland. Kein Wunder, dass man nicht nur in der Lehrwerkstatt stolz ist auf die emz Azubis.

IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Helmes betonte: "Die berufliche Aus- und Weiterbildung gilt mittlerweile als optimales Karrieresprungbrett in ein erfolgreiches Berufsleben." Die Betriebe setzten weiterhin auf die hochwertige Ausbildung und Qualifizierung ihrer Nachwuchskräfte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.