30.08.2021 - 10:42 Uhr
NabburgOberpfalz

CSU Nabburg ehrt langjährige Mitglieder

Der CSU-Ortsverband konnte eine Reihe von langjährigen Mitgliedern auszeichnen. Zu den Gratulanten gehörten die CSU-Direktkandidatin Martina Engelhardt-Kopf (Zweite von links) und der Ortsvorsitzende Tobias Knechtl (rechts).
von Richard BraunProfil

Auf Grund der Pandemie-Beschränkungen im vergangenen Jahr musste der CSU-Ortsverband die Ehrung seiner langjährigen Mitglieder um ein Jahr zurückstellen. Dieser Termin wurde nun nachgeholt, und die Jubilare der Jahre 2020 und 2021 wurden gemeinsam für ihre Treue zum Ortsverband ausgezeichnet. CSU-Ortsvorsitzender Tobias Knechtel konnte dazu die CSU-Direktkandidatin für den Bundestag und Zweite Bürgermeisterin der Stadt Schwandorf, Martina Englhardt-Kopf, willkommen heißen.

Trotz Urlaubszeit und steigender Inzidenzwerte hatte sich eine Reihe von Parteimitgliedern im Festsaal eingefunden, um gemeinsam die Jubilare zu feiern. In einem kurzen Rückblick ging Tobias Knechtel auf die umfangreiche Arbeit im Stadtrat ein, die in den zurückliegenden Monaten bewältigt werden musste. Vom Kindergarten in Diendorf über die Digitalisierung und Industrieansiedlung reichte das Spektrum. Für die bevorstehende Bundestagswahl rief der Ortsvorsitzende die Parteifreunde zur Geschlossenheit auf und bat um Unterstützung für die Direktkandidatin der CSU im Wahlkreis. Diese will sich als "starke Stimme in Berlin" für die Anliegen im ländlichen Raum einsetzen. Martina Englhardt-Kopf sieht in den Programmen der anderen Parteien den Zuschnitt ausschließlich auf die Großstädte ausgerichtet. "Der ländliche Raum findet darin wenig Berücksichtigung", bemängelte die Bewerberin. Ihre Aufgabe in Berlin wird es daher sein, die Interessen und Belange der ländlichen Regionen mit Nachdruck zu vertreten.

Nach der Vorstellung ihrer Ziele für eine gute Zukunft in unserem Land nahm sie zusammen mit dem Ortsvorsitzenden die Ehrung der Jubilare vor. Bereits seit 55 Jahren gehört Joachim Otte der CSU an. In einem kurzen Rückblick erinnerte er an die Anfänge, als der Schulberg gerade im Entstehen war. Ein halbes Jahrhundert steht Karl Beer in den vordersten Reihen des CSU-Ortsverbandes und hat ihm dabei entscheidend mitgeprägt. Ebenfalls 50 Jahre gehören Rudolf Gürtler und Konrad Kreckl der CSU an. 45 Jahre Parteimitglied sind Hans Dobler und Helmut Schidlo. 40 Jahre dabei ist Franz Bergmann.

35 Jahre: Josef Kraus, Erika Kraus, Alexander Pangerl, Alois Richthammer, Franz Richter.

30 Jahre: Veronika Hofmann, Elisabeth Wegmann, Arnold Richthammer, Uwe Greilich, Hans Dobler, Hans-Georg Dobler, Marcus Dobler.

25 Jahre: Ingrid Wendler, Johann Greiner, Jochen Wendler.

20 Jahre: Josef Gleixner, Heinrich Kummert, Karl Hausmann, Ulrich Heigl, Michael Giesl, Tanja Kraus, Tanja Alemany Sanches de Leon, Konrad Kraus.

15 Jahre: Jörg Podlesny.

10 Jahre: Daniel Hofstetter und Hans Wild.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.