22.02.2019 - 07:55 Uhr
NabburgOberpfalz

Erpresser fordert Bitcoins

Seit Monaten stolpern Internetnutzer immer wieder über erpresserische E-Mails in ihren Postfächern. Die Absender drohen "kompromittierendes Bildmaterial" zu veröffentlichen und fordern Geld.

Die Erpresser fordern in ihrer E-Mail rund 900 US-Dollar in Bitcoins.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Vor knapp zwei Wochen erhielt eine 25-jährige Frau aus dem Bereich Nabburg eine E-Mail von einem unbekannten Absender. Dieser behauptet, dass ihm kompromittierendes Bildmaterial zur Verfügung stehe, das er veröffentlichen würde, sofern ihm nicht rund 900 US-Dollar in Bitcoins gezahlt würden.

Bei dieser Masche handelt es sich laut Meldung der Polizei um ein bekanntes Massenphänomen. Die Polizei rät: Keinesfalls ist auf die Forderung einzugehen, sondern Anzeige zu erstatten. Die Polizei hat auch hier Ermittlungen wegen Erpressung aufgenommen.

Informationen bei mimikama, internationale Anlaufstelle und Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, Falschmeldungen sowie Computersicherheit und zur Förderung von Medienkompetenz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.