13.01.2020 - 15:46 Uhr
NabburgOberpfalz

Der Fasching ist jung

Gardetanz bis Show: Das Ostbayerische Jugend-Gardetreffen findet am 9. Februar in Nabburg statt. Bereits am 19. Januar treffen sich die Bambinis und Kinder in Nittenau.

Die Faschingsgesellschaft Nabburg legte im Vorjahr beim Kindergardetreffen in Nittenau einen super Auftritt mit dem Showblock „Reise durch die Jahrzehnte“ hin. Auch heuer sind die „coolen Mädels“ wieder dabei.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Die Faschingsgesellschaften aus der Oberpfalz und aus Niederbayern schicken ihren Nachwuchs auf die Bühne: Das Ostbayerische Jugendgardetreffen findet am Sonntag, 9. Februar, in der Nordgauhalle Nabburg statt. Bereits am Sonntag, 19. Januar, finden sich die Bambinis und Kinder mit ihren aktuellen Kostümen in der TSV-Halle Nittenau ein.

Beide Treffen beginnen bereits am Vormittag mit dem Empfang um 10.30 Uhr beim Bürgermeister. Hier werden die Prinzenpaare der Faschingsgesellschaften auch Orden überreichen. In der Halle startet um 12.30 Uhr der Einmarsch mit anschließendem Prinzenwalzer. Dann geht es Schlag auf Schlag, wenn sich der Nachwuchs der rund 30 angemeldeten Faschingsgesellschaften abwechselnd auf der Bühne präsentiert. Etwa vier Stunden lang geht es dort mit zackigen Gardetänzen und fetzigen Showeinlagen rund, während im Saal fleißig applaudiert wird. Auch bei den Jüngsten wird auf Kostüme und Choreographie großer Wert gelegt. Dazu kommt die Freude der Kleinen, ihr Können dem Publikum zu präsentieren.

Rosvita Götzer, Vorsitzende Jugend der Ostbayerischen Faschingsgesellschaft freut sich schon auf die beiden Traditionstreffen der Nachwuchsgruppen aus der Oberpfalz und aus Niederbayern. Während 2019 in Nittenau mit 27 Kindergruppen schon eine Rekordteilnahme verzeichnet wurde, kann diese voraussichtlich heuer am 19. Januar übertroffen werden. Die Jugend tanzt sich dann am 9. Februar in der Nordgauhalle in Nabburg auf die Saison ein. Hier ist die FG Nabburg der Ausrichter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.