22.02.2019 - 15:27 Uhr
NabburgOberpfalz

Fit mit neuer Technik

Ein Abschotten von der digitalen Entwicklung ist auch für Senioren nicht mehr möglich. Deshalb bieten die Verdi-Senioren in Zusammenarbeit mit dem Bayern-Lab Informationen und praktische Übungen im Umgang mit dem Smartphone an.

Tipps im Umgang mit moderner Technik erhielten die Senioren bei ihrem Besuch im Bayern-Lab.
von Externer BeitragProfil

Kürzlich war die erste von vier Veranstaltungen. Die Plätze waren laut einer Mitteilung der Gewerkschaft sofort ausgebucht, so dass zum gleichen Thema eine weitere Veranstaltung eingerichtet wurde.

Auch Senioren kommen nicht mehr daran vorbei, ihr Leben auf Online-Betrieb umzustellen. Banken, Finanzamt, Stromversorger, Bahn oder Reiseveranstalter: Immer mehr Lebensbereiche werden erfasst. Der sichere Umgang mit der Technik ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für deren Nutzung.

Das Team vom Bayern-Lab ist hier ein kompetenter Ansprechpartner. Verdi-Seniorensprecher Manfred Haberzeth bedankte sich für den ersten praktischen Anschauungsunterricht bei den Anleitern Anja Plonner, Reinhard Greiner und Julian Schwan.

Viele Senioren verlassen sich natürlich auf die Unterstützung der Enkelkinder. Wie in anderen Lebensbereichen im Alter ist aber auch im Umgang mit den neuen Techniken Selbständigkeit ein wichtiges Ziel. Der Zuspruch bei den Veranstaltungen zeigt dies deutlich auf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.