14.05.2019 - 15:47 Uhr
NabburgOberpfalz

Fünf Sätze zum Blaulichttag

Der Blaulichttag Nabburg steht vor der Tür: Am Sonntag, 19. Mai, werden sich Feuerwehren, Rettungsdienste, Polizei und THW der Öffentlichkeit präsentieren.

Wolfgang Demleitner fährt bei der BRK-Bereitschaft Nabburg-Pfreimd unter anderem Motorradstreife.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Von 9 bis 17 Uhr ist für ein umfangreiches Programm in und um die Nordgauhalle gesorgt. Die Oberpfalz-Medien stellen einige Mitwirkende vor, heute einen Aktiven der Bereitschaft Nabburg-Pfreimd des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK).

Wolfgang Demleitner ist 55 Jahre alt. Der Polizeibeamte wohnt in Pfreimd. Er fährt auch Motorradstreife fürs BRK.

Ich bin dabei seit 1982.

Ich bin dabei, weil es mir Spaß macht, anderen zu helfen, im Notfall medizinische Hilfe zu leisten und als Erste-Hilfe-Ausbilder mein Wissen im Rahmen von Kursen weiter zu geben.

Das Engagement bei der BRK-Bereitschaft bereitet mir Freude, weil man mit Gleichgesinnten vielfältige Aufgaben wie Sanitätsdienst, Blutspendedienst oder die Motorradstreife erledigen kann.

Am BRK schätze ich besonders die qualifizierte, interne Fortbildung und die Motorradstreife.

Meine Aufgabe am Blaulichttag ist die Vorstellung der BRK-Motorradstreife.

Alles zum Blaulichttag

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.