17.02.2021 - 17:03 Uhr
NabburgOberpfalz

Auch die Gaumeisterschaft fällt flach

Die Mitglieder blicken sehnsüchtig auf das Bild von der Gaumeisterschaft 2019 und hoffen auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil

Der Schießsport leidet gewaltig unter der Corona-Krise. Die 22 Vereine des Schützengaus Nabburg mit ihren fast 3000 Mitgliedern müssen ausharren. Dabei hätten die Abstandsregelungen an den Ständen eingehalten werden können. Betroffen ist jeder Schützenverein. So mussten die Gleiritscher Plassenbergschützen sowie die Eichelbachschützen Weihern-Stein letztes Jahr ihre Jubiläumsfeste absagen. Königsproklamationen, Kirchweihschießen oder das Gutenecker Bergfest blieben auf der Strecke. Gerade jetzt, wo die meisten Gauvereine viel Geld in die Hand genommen hatten, um ihre Schießstände technisch aufzuwerten und die Jugendarbeit zu fördern, sind sie ausgebremst. Viele Schützenvereine hatten ihre Jahreshauptversammlungen mit Ehrungen und Neuwahlen terminiert. Der Schützengau hoffen, dass die Funktionäre nicht das Handtuch werfen und auch keine Mitglieder nach der langen Schießpause austreten.

Gausportleiter Klaus Ketzler muss die Gaumeisterschaft im Pfreimder OSB-Leistungszentrum, die vom 5. bis 7. und am 13.März stattgefunden hätte, in allen Disziplinen absagen. Auch ein ordnungsgemäßer Trainingsbetrieb sei nicht absehbar.

Anfang Januar haben die Gausportleiter im Oberpfälzer Schützenbund eine Videokonferenz einberufen. Auf der Tagesordnung stand das Thema Meisterschaften. Eine Landesmeisterschaft ist in Amberg und Pfreimd geplant, natürlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen. Der Ablauf wird anders sein und es wird auch keine Siegerehrungen geben. Das Teilnehmerfeld muss eingeschränkt werden (durch höhere Limitzahlen). Die Gausportleiter schließen sich der Meinung der Landessportleitung an, dass ein belastbares Ergebnis aus den Vereinen/Gauen für die Meldung zu verwenden ist. Die Meldung erfolgt durch Vereinssportleiter über die Gausportleitung an den Landesverband. Die Rundenwettkämpfe 20/21 sind abgesagt. Die Gausportleiter stellen die Ligen für Oktober wieder mit dem alten Stand zusammen. Die Bayernliga wurde vom Ligaausschuss am 8.Februar einstimmig abgebrochen. Gaumedienreferent Hans Schlosser versucht, die Mitglieder über die Neuigkeiten des Schießsport weiterhin auf dem laufenden zu halten. Auch auf der Homepage des Schützengaus Nabburg steht Wissenswertes.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.