18.03.2020 - 16:50 Uhr
NabburgOberpfalz

Hilfsbereite Einkäufer

Die Menschen rücken zusammen: In Zeiten des Coronavirus kann im Landkreis Schwandorf auf Nachbarschaftshilfe gebaut werden.

Hilfsbereite Privatinitiativen bieten sich an, Einkäufe für andere mit zu erledigen.

Der Nabburger Jugendtreff bietet an, Botendienste zu übernehmen und Besorgungen vor die Haustüre zu liefern. Dazu zählen Einkäufe, Apotheken- und Behördengänge. Anfragen auf Nachbarschaftshelfer nimmt Heidi Eckl, Telefon 1400 oder 0152/51610572, entgegen.

Ebenso übernimmt die Nachbarschaftshilfe Pfreimd kleine Hilfen für Senioren. Sie sollen sich unter Telefon 0151/20522842 melden. Für den Raum Oberviechtach gibt es bei Bedarf Unterstützung von „Schmid+Kreative“ (Telefon 09671/9234831, mobil 016097883480). Auch der Burschenverein „Glück-Auf“ und die Nachbarschaftshilfe Wackersdorf klinken sich ein. Sie erledigen auf Wunsch Einkäufe von Wackersdorfern. Wer einen Einkauf benötigt, setzt sich dienstags oder freitags telefonisch mit dem Burschenverein (0162/7557270) oder der Nachbarschaftshilfe (01520/6098441) in Verbindung und gibt seine Wünsche durch. Am nächsten Tag wird geliefert, nach Absprache völlig „kontaktlos“, indem die Einkäufe vor die Tür gestellt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.