06.11.2018 - 20:11 Uhr
NabburgOberpfalz

Es sind wirklich acht echte Cousinen, die sich seit über zwei Jahren der Liebe zur Musik und dem gemeinsamen Singen verschrieben haben.

Unter der Leitung von Kirchenmusiker Jonathan Brell entstand aus den Cousinen ein Vokalensemble mit großer Klangfülle.
von Externer BeitragProfil

Sie sind alle versierte Sängerinnen, die schon über längere Zeit in unterschiedlichen Chören und Chorprojekten ihrer musikalischen Neigung frönen und sie sind Enthusiasten, die auch größere Herausforderungen nicht scheuen. So haben sie auch an den Aufführungen mit den „Prager Philharmonikern“ und dem Projektchor „Cantus Missae“ mitgewirkt.

Am ersten Adventsonntag führen sie mit ihren Liedern die Besucher in die besinnliche Zeit ein. Zu den besonderen Highlights zählt das „Magnificat“ von V. C. Johnson, das „Ave Maria“ von David Hamilton oder „Sure on this shining night“, das Morten Lauridsen in aufwendiger und wirkungsvoller Art komponiert hat. Das bekannte „Es ist ein Ros entsprungen“ wurde von Jonathan Brell kompositorisch dem Ensemble angepasst. Kurze besinnliche Texte verstärken den kontemplativen Charakter des Abends.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 2. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche in Nabburg. Karten zum Preis von sechs Euro sind im katholischen Pfarramt Nabburg, Telefon 09433-9662, bei den NT-Ticket-Vorverkaufsstellen, über www.nt-ticket.de und unter der Telefonnummer 0961-85550 erhältlich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.