26.08.2018 - 11:21 Uhr
NabburgOberpfalz

Jubiläum in München

Landsmannschaft Nabburg und Umgebung in München besteht seit 90 Jahren. Festakt mit Rückblick

Die Feier in München wird von den Nabburger Musikanten musikalisch umrahmt.

Seit 90 Jahren besteht mittlerweile die Landsmannschaft Nabburg und Umgebung in München. Dieses Jubiläum wird mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Festakt am Samstag, 15. September, groß gefeiert. Mit dabei ist natürlich der Bürgerverein aus Nabburg, der seit vielen Jahrzehnten eine sehr enge Verbindung zu den Landsleuten in München pflegt und als Patengeschenk die Nabburger Musikanten zu diesem Ereignis mitbringen wird.

Die Landsmannschaft Nabburg in München zählt auch heute noch zu den unternehmungsfreudigsten und aktivsten Vereinigungen in München. Während sich in den letzten Jahren viele Landsmannschaften mangels Mitglieder bzw. wegen Überalterung der Mitglieder aufgelöst haben, ist dies bei den Nabburgern nicht der Fall. Die jeweiligen Vorsitzenden haben es geschafft, immer wieder neue und auch junge Mitglieder zu werben und diese für die Arbeit des Vereins zu gewinnen. Ein Beispiel hierfür ist der derzeitige Vorsitzende Hans Brandl, der erst 2011 zur Landsmannschaft stieß und dort mittlerweile die verantwortungsvolle Tätigkeit an der Vereinsspitze von Sebastian Lobinger übernommen hat.

Die enge Verbindung zwischen der Landsmannschaft und dem Bürgerverein Nabburg besteht bereits seit mehreren Jahrzehnten. Bereits Ernst Dausch hat vor vielen Jahren als Vorsitzender des Bürgervereins Anknüpfungspunkte für gemeinsame Feiern gefunden, der derzeitige Bürgervereins-Vorsitzende Karl Beer hat diese engen Beziehungen weiter ausgebaut. So gehören der alljährliche Besuch der Weihnachtsfeier in München, Begegnungen beim Oberpfälzer Heimattag im Hofbräuhaus in München und Besuche der Landsmannschaft München beim Mittelalterlichen Markt in Nabburg zu den festen Programmpunkten. Karl Beer als Vorsitzender des Bürgervereins legt großen Wert auf die guten Beziehungen und wurde deshalb zum Ehrenmitglied der Landsmannschaft ernannt. Die Arbeitsgemeinschaft der Oberpfälzer Heimatvereine in München ehrte ihn zusätzlich für dieses Engagement mit dem Ehrenschild.

Nun feiert die Landsmannschaft Nabburg in München am Samstag, 15. September, ihr 90-jähriges Bestehen. Auftakt ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Theresia in der Landshuter Allee. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Kolpinghaus in der Hanebergstraße beginnt dort um 14 Uhr der Festakt mit Rückblick auf die Geschichte der Landsmannschaft. Die Feier wird von den Nabburger Musikanten musikalisch umrahmt.

Der Bürgerverein Nabburg fungiert als Pate dieses Jubiläums und fährt mit dem Bus nach München. An der Fahrt können sich auch alle Freunde und Verwandten der Landsleute in München beteiligen. Abfahrt ist um 8 Uhr an der Nordgauhalle, der Fahrpreis beträgt zwölf Euro pro Person. Anmeldungen nimmt ab sofort der Vorsitzende des Bürgervereins, Karl Beer, Telefon 6905, entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.