07.12.2018 - 15:59 Uhr
NabburgOberpfalz

Musikalische Bildung vorantreiben

Im Zuge der instrumentalen Schulungsmaßnahme "Jungbläser-Coaching" des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) bekommen Nachwuchsmusiker der Mitgliedsvereine die Möglichkeit, mit externen Dozenten und Referenten über mehrere Tage zu arbeiten.

Die musikalische Leitung des Projektes hat Diplommusikpädagoge Stefan Neger (rechts) aus Ursensollen. Er wird unterstützen von stellvertretender Kreisdirigentin Conny Gaschler aus Wackersdorf und Dirigentin Karin Raab aus Nabburg.
von Sepp FerstlProfil

Im Zuge der instrumentalen Schulungsmaßnahme "Jungbläser-Coaching" des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) bekommen Nachwuchsmusiker der Mitgliedsvereine die Möglichkeit, mit externen Dozenten und Referenten über mehrere Tage zu arbeiten. "Wir wollen die musikalische Bildung in unseren Vereinen nachhaltig voran bringen", umreißt Kreisvorsitzender Joseph Ferstl die Zielsetzung dieses noch relativ neuen Fortbildungsmoduls für Nachwuchsmusiker im Kreisverband.

Bei dieser Fortbildung ist beabsichtigt, die Jungbläser und Schlagwerker aus den Nachwuchsgruppen der beteiligen Kapellen zu einem großen Orchester zusammenzufassen und in Arbeitsphasen (Probentagen) zu fördern. In Orchesterproben und Registerunterrichten soll neue Literatur erarbeitet werden.

Als Probentage stehen fest: Samstag, 2. Februar (ganztägig) in Schwarzenfeld und Samstag, 9. März (ganztägig) in Wackersdorf. Die Generalprobe ist für 30. März in Nabburg terminiert. Das Abschlusskonzert ist am Sonntag, 31. März, um 18 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Dürnsricht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.