14.06.2021 - 14:57 Uhr
NabburgOberpfalz

In Nabburg 132 Kisten Bier zugunsten von Fahrradprojekten

Bei der Spendenübergabe (von links): Bernd Hofmann (Präsident FC Bayern Fanclub Nabburg), Sarah Jäger (Bayerische Bierkönigin), Johannes Guder (Vorstand SpendenLike e.V.) und Johannes Berner (Vorstandsmitglied).

Bei der zweiten Bierkistlaktion von SpendenLike e.V., die am zurückliegenden Wochenende gemeinsam mit dem Bayern Fanclub Nabburg/Oberpfalz an der Nordgauhalle in Nabburg stattfand, wurden in acht Stunden 132 Kisten Naabecker Bier verkauft. Nachdem die Kunden auf dem Parkplatz bei der Nordgauhalle in Nabburg die Bierkästen bezahlt hatten, luden die Mitglieder beider Vereine diese in den Kofferraum der Käufer ein, ohne dass sie das Fahrzeug verlassen mussten.

Insgesamt zog der Vorstandsvorsitzende Johannes Guder an der Spitze des über 45 Mitglieder starken Vereins ein positives Fazit über den Verkaufstag. "Alles in allem können wir sehr stolz sein. Der Umsatz fiel im Vergleich zu unserer ersten Aktion im April in Schwandorf zwar etwas geringer aus, aber durch die zusätzliche Spende des Fanclubs von 500 Euro blieben bei dieser Aktion tatsächlich 1000 Euro übrig." Daher galt ein großes Dankeschön an jeden Nabburger und den Fanclub, die die Aktion unterstützten. Jeder Cent förderte letztendlich Mobilität. Mit jeder verkauften Bierkiste erzielte SpendenLike einen Erlös für ein Fahrradprojekt, für das sich der Verein derzeit einsetzt. Bis Ende Januar sammelt er mit "World Bicyle Relief" Geld für die Finanzierung von 120 Buffalo-Fahrrädern für Kinder in einem Entwicklungsland. Bei der Aktion an der Nordgauhalle ließ sich auch lokale Prominenz blicken. Bürgermeister Frank Zeitler und Stellvertreterin Irene Ehemann sicherten sich ebenfalls ein Kistl und unterstützten das gemeinnützige Projekt zusätzlich mit einer Spende. Auch der Landkreis half dem Verein mit einer Geldspende für das gemeinnützige Projekt. Über zwei Stunden war auch die neue Bayrische Bierkönigin Sarah Jäger vor Ort. Sie hat erst seit wenigen Wochen das Amt als Vertreterin des bayerischen Bieres inne. Eine Besonderheit ist noch zu erwähnen. Bernd Simon aus Nabburg mit seinen Freunden sicherte sich 50 Bierkästen und durfte sich dadurch über den FC-Bayern-Ball mit den Original-Unterschriften der Spieler freuen, den der Fanclub als Preis ausgesetzt hatte.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.