11.02.2020 - 11:45 Uhr
NabburgOberpfalz

Programm zum Lernen und Entdecken

Pünktlich seit Lichtmess liegt das neue Programmheft der fünf Volkshochschulen im Landkreis Schwandorf vor. Es ist diesmal ein bisschen bunter, das Programm aber so bunt und variantenreich wie immer und umfasst bis Sommer 570 Kurse.

Martina Grim und Tanja Ficht (von links) von der Nabburger Volkshochschule blättern im neuen Programmheft.
von Externer BeitragProfil

Mit Bewährtem und Neuem wollen die VHS-Geschäftsstellen in Nabburg, Neunburg, Nittenau, Oberviechtach-Schönsee und im Städtedreieck auch 2020 zu einem interessanten Jahr machen. Während die letzten Kurse des Herbst-/Wintersemesters auslaufen, fangen die Neuen schon wieder an.Vorträge, Führungen, (Kräuter-)Wanderungen, die "Landkreis-Erkundungen" machen Appetit auf Leben und Geschichte der Umgebung. Die Vielfältigkeit von Landschaft, Geschichte, Kultur und Menschen bildet einen besonderen Schwerpunkt im Jahr 2020. Es kommen so auch die Gegenden in den Blick, die man vielleicht nur per Autobahn durchquert oder die einfach abseits der gängigen Routen liegen. Besuchen Sie mit uns Wolfring, das im letzten Jahr 900 Jahre Ortsgeschichte feiern konnte, und eine sehenswerte Kirche, aber auch eine Seifenmanufaktur vorweisen kann. Sehenswert ist sicher auch das Schloss Schwarzenfeld, Flachglas Wernberg, das Rotkreuz-Museum, das Stadtarchiv Nabburg oder das Planetarium in Ursensollen. Auch Naturschutzgebiete und eine Fahrt zur Biodiversitätsgemeinde Tännesberg, knapp außerhalb des Landkreises, werden angeboten.

Vielfältige Kurse im Freilandmuseum Neusath-Perschen laden außerdem zum Mitmachen ein. Nachhaltigkeit ist für die VHS schon lange ein Thema, aber auch digitale Nachhaltigkeit. Einige interessante Vorträge bietet das Bayern-Lab Nabburg in Kooperation mit der VHS Nabburg. Außerdem wird die VHS im Landkreis ein "DiNa-Treff" werden, ein Stützpunkt für "Digitale Nachbarschaft" mit der Unterstützung durch Experten in Sachen "Sicherheit im Netz".

Interessant sind auch die Sprachkurse, neben Englisch wird heuer auch Ungarisch angeboten. Und beim beruflichen Fortkommen helfen die Excel-Kurse in Wernberg-Köblitz.  Sehr vielfältig sind wiederdie Gesundheitskurse, die wie immer einen gewichtigen Anteil ausmachen. Zumba, Aero-Step, ein Funktional-Flow-Workshop, Yoga, verschiedene Tanzkurse aber auch ein Vortrag über die homöopathische Hausapotheke sind die tragenden Säulen. Nicht fehlen darf natürlich der beliebte Basenfastenkurs zu Beginn der Fastenzeit.

Auch kulturell gibt es wieder viele Anregungen, nicht nur bei den Kochkurse, sondern auch bei verschiedenen Vorträgen über Beethoven oder die Künstler der Hochrenaissance. Außerdem wird dieses Jahr erstmals eine Schreibwerkstatt angeboten, an deren Ende ein eigenes Büchlein entstehen soll. Neben den bewährten Kursen in Kalligrafie, Glasfusing, Silberringe oder Fotopraxis wird ein weiteres Highlight eine Autorenlesung sein.

Und natürlich gibt es auch Angebote für Kinder ab dem Krabbelalter bis zu den jungen Heranwachsenden. Ganz neu sind hier die Theaterworkshops, die für verschiedene Altersgruppen (auch für Erwachsene) angeboten werden. Außerdem werden viele Vorträge für Junge Familien und für die Generation 55+ in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angeboten.

Nicht zu vergessen sind die Fahrten. Die erste findet schon am 14. März zur Buchmesse nach Leipzig statt. Dort treffen Autoren, Leser und Verlage zusammen, um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken. Die 100-Seiten-Hefte liegen an vielen Stellen auf. Weitere Infos und Anmeldung auch unter www.vhs-schwandorf- land.de oder 09433/2 024 059.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.