28.08.2018 - 14:04 Uhr
NabburgOberpfalz

Spiel und Spaß in der Altstadt

Was 2012 zum Bürgerspital-Jubiläum als einmaliges Event gedacht war, erlebte heuer bereits seine siebte Auflage: Das „Mini-Bürger-Fest“ des Kultur- und Museumsvereins.

Sepp Schabernack begeisterte die zahlreichen Besucher des Kinder-Bürgerfestes mit seiner Show-Einlage.
von Autor AUBProfil

Es ist wohl die Mischung aus ganz einfachen Spielen, dem stressfreien Ablauf, der bunten Unterhaltungs-Mischung und dem familiären Ambiente, die das „Mini-Bürger-Fest“ so beliebt macht. Neben den Stammgästen zog es dieses Mal besonders viele auswärtige Familien in die Altstadt - sehr zur Freude der Organisatoren.

Diese wurden auch in diesem Jahr vom Frauenbund mit Kuchenspenden, von jungen Handballern und Freiwilligen bei der Stand- und Spielebetreuung sowie der Stadt unterstützt. Sie spendiert dem unter allen richtig ausgefüllten Teilnahmekarten noch auszulosenden Gewinner des Familien-Quiz eine Saisonkarte 2019 für das Freibad Perschen.

Als Aufgabe galt es heuer, zwölf einheimische Tierarten an ihren typischen Augenformen und -farben zu erkennen. Da konnte ein vorheriger Besuch der Naturkundeabteilung des Stadtmuseums natürlich von Vorteil sein.

Mit ebenso großem Wetteifer und ganz selbstbewusst gingen die Kinder auf Punktefang beim Spieleparcours. Geschicktes Balancieren, genaues Zielen, schnelles Reagieren, feinfühliges Ertasten, ein gutes Gedächtnis oder visuelles Umdenken waren da gefragt.

Nach absolvierten zehn von fast 20 zur Auswahl stehenden Spielen durften die ergatterten Punkte in Süßwaren „umgemünzt“ werden. Während die einen gleich zu einer weiteren Runde starteten, gönnten sich die anderen erst eine wohlverdiente Pause bei Kaffee und Kuchen oder stärkten sich mit einer Bratwurstsemmel.

Außer Konkurrenz und rein zur Entspannung diente das künstlerische Angebot: Für experimentelle Farbtupfer – auch jenseits des vorbereiteten Papiers – sorgte das Actionpainting. Die musikalische Gestaltung übernahmen heuer erstmals André und Dominik Pflaum. Sie bekamen von den Zuhörern viel Lob und Applaus.

Als Show-Einlage stand Sepp Schabernack – von seinen Fans begeistert angefeuert und unterstützt - auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten. Angesichts der öfters formulierten Resonanz „Danke für dieses schöne Fest“, erübrigt sich die Frage, ob es großen und kleinen Besuchern gefallen hat – und, ob es 2019 eine Neuauflage geben soll.

Bei den Spielen war auch Geschick gefragt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp