16.05.2019 - 11:09 Uhr
Netzaberg bei EschenbachOberpfalz

Amerikanische Schulen in Netzaberg feiern zehnjähriges Jubiläum

Das Schuljahr 2018/19 ist für die amerikanischen Schulen am Netzaberg ein besonderes. Denn seit zehn Jahren gibt es die schulischen Einrichtungen jetzt. Inzwischen sind sie die größten US-Schulen Bayerns.

Die Netzaberg Elementary School feiert zehnjähriges Bestehen. Dafür formieren sich Schüler und Lehrkräfte zu einer Zehn. Mit dabei sind Rektorin Vanessa Färber (Mitte, von links), das Schulmaskottchen "Netzi the Dragon" und Konrektorin Sonya Gates.
von Walther HermannProfil

Auf zehn Jahre Erfolgsgeschichte blickt die US-Schule im Ortsteil Netzaberg zurück. Im Schuljahr 2008/2009 eröffnete die Schule. Grundschuldirektorin Vanessa Färber ist stolz darauf, dass ihre Schule nicht nur die größte amerikanische Schule in Bayern, sondern auch eine der größten in Europa ist. „Jedes Jahr glänzen meine Schüler mit ihren Leistungen“, bekundete sie anlässlich der Feierstunde zum zehnjährigen Jubiläum. Rund 800 Schüler besuchen derzeit die Netzaberg Elementary School und etwa 600 die Middle School.

Gut erinnern sich alle an die Einweihungsfeierlichkeiten am 29. August 2008. Oberst Nils C. Sorenson, der damalige Kommandeur der Garnison Grafenwöhr, bezeichnete den Tag als einen „Meilenstein für die Gemeinde Netzaberg“. Er freute sich, dass man mit der Eröffnung den Netzaberg-Schülern nun eine ureigene Grundschule und den Schülern der gesamten Militärgemeinde Grafenwöhr und Vilseck eine brandneue Schule zur Verfügung stellen könne. Er schwärmte von komfortablen und geräumigen Klassenzimmern, den neuen Turnhallen, Büchereien und Mehrzweckräumen.

Eschenbachs stellvertretender Bürgermeister Klaus Lehl brachte damals als bleibende Erinnerung einen Apfelbaum mitgebracht und von einem „großen Tag für Eschenbach, die US-Schulen und den Ortsteil Netzaberg“ gesprochen.

Ebenso wie der Baum ist die Freundschaft und Verbindung zwischen den Familien in Netzaberg und Eschenbach gewachsen.Über die „überzeugende deutsch-amerikanische Zusammenarbeit“ freute sich auch Konrektorin Sonya Gates. Sie verwies auf drei Klassen des Gymnasiums, die erst vor wenigen Tagen mit sechs Lehrkräften ihre Schule besuchten und versicherte, dass für das kommende Schuljahr bereits Planungen für weitere Besuche laufen.

Mit gleicher Freude blickten die Schüler auf zehn Jahre Elementary School zurück. In einer Choreographie bildeten sie zusammen mit ihren Lehrkräften neben der Schule eine große Zehn.

Info:

Netzaberg: Schulen und Ort

In einem Beitrag zur Jahresbeilage der Bayerischen Staatszeitung „Bauen in Bayern 2008“ schrieb Leitender Baudirektor Klaus Gerstendorff über die Grund- und Mittelschule Netzaberg, die „als vielfach gegliederter Gebäudetrakt vom Nordwesten her den terrassierten Berghang um insgesamt zwei Geschosshöhen hinauf ‚klettert‘“. In seinem Vorstellen des Gemeindezentrums der US-Wohnsiedlung Netzaberg fuhr er fort: „Die zweigeschossige, aus zwei Gebäudetrakten bestehende Grundschule beherbergt auch einen Kindergarten und eine Schulsporthalle. Sie teilt sich mit der anschließenden dreigeschossigen Mittelschule den gemeinsamen Mehrzweckraum für die Schulspeisung und für kulturelle Veranstaltungen. Die dreigeschossige Mittelschule verfügt über eine eigene Sporthalle und Außensportflächen. Die Bruttogeschossfläche beträgt 21 200 Quadratmeter. Die Baukosten, einschließlich Erdplanum und innerer Erschließung des Gemeindezentrums, beliefen sich auf rund 39 Millionen Euro.

Für die Bebauung des Netzabergs mit 832 Fertighäusern und dem Gemeindezentrum mit Schulen, Kindergarten, Kirche, Tankstelle und kleinem Einkaufszentrum hatte die Stadt Ausgleichsflächen in der Größenordnung von 38,8 Hektar zur Verfügung gestellt. Sie wurden in den Gemarkungen Eschenbach, Stegenthumbach, Thomasreuth und Gmünd ausgewiesen. Das Forstunternehmen Steinle aus Treuchtlingen sorgte dort im Jahr 2007 mit 76 050 Stecklingen für eine „standortheimische Bepflanzung“.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.