03.06.2018 - 12:53 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Bäume kreativ verziert

Kleines Kunstprojekt im Kurpark Sibyllenbad kommt bei Mädchen und Buben an. Sie dürfen Bäume verzieren.

Die Kinder und Erwachsenen bringen an die Bäume kleine Kunstwerke an.
von Externer BeitragProfil

Der Anfang ist gemacht. Bei der Nachbesprechung des letztjährigen Ferienprogramms wurde angedacht, heuer auch Aktionen für die jungen Gemeindebürger in den Pfingstferien anzubieten. Der Versuch gelang.

Denn es gab beim Sibyllenbad ein kleines Kunstprojekt unter dem Motto "Felting and Knitting trees" (Filz- und Strickbäume). Zwei wichtige Aspekte sollten bei den Teilnehmern zum Tragen kommen, einmal die kreative Selbstentfaltung und zum anderen die Förderung des Umweltbewusstseins. Erfreut über das Ansinnen, stellte Gerhard Geiger, Leiter des Kurmittelhauses Sibyllenbad, den Kurpark zur Verfügung. Auch Ramona Fischer von der Gemeinde stand tatkräftig zur Seite. Der Kurparkgärtnermeister Patrick Schön stellte Arbeitsplätze, Wasser und Kunstfeld zur Verfügung.

Trotz Badewetter machten sich Mädchen, Buben und Erwachsene auf, an der Aktion mitzuarbeiten. "Es soll keine Eintagsfliege sein", erklärte Filzkünstlerin Anita Köstler. Im Kurpark, bestaunt von Kurgästen, wurden Blumen, Bälle, Schnüre, Bänder, Netze gefilzt, Kordeln gedreht und mit diesen Objekten die Bäume kreativ verziert. Das Experimentelle kam voll zum Tragen. Jeder Teilnehmer durfte ein gefilztes Objekt mit nach Hause nehmen. Im Sommer soll es wieder eine solche Aktion geben.

Unter fachkundiger Anleitung von Filzkünstlerin Anita Köstler (links) schaffen die Kinder kleine Kunstwerke.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.