23.07.2018 - 14:23 Uhr
NeualbenreuthOberpfalz

Höhepunkt zu später Stunde

Das Teichfest der Freien Wähler und der Reservisten- und Soldatenkameradschaft beginnt als Familienfest und endet mit einem Schuss Erotik.

Die Zumba-Kids des TSV bei ihrem Auftritt.
von Autor ENZProfil

(enz) Heuer um einen Abend verlängert, zog es wieder mit einigen Attraktionen zahlreiche Gäste an. Schon zum Auftakt kamen viele Besucher - zum Tanzen oder um die Spezialitäten der Teich-Bar zu verkosten. Auf dem Teich schwammen zur Erheiterung der Besucher große Frösche und bildeten – neben den blühenden Seerosen – die romantische Kulisse des Festes. Das Wetter hielt - bis auf ein paar einzelne Regentropfen, die eher als Erfrischung wahrgenommen wurden – bis zum Schluss.

Der Samstag begann nachmittags als Familienfest mit einem bunten Kinderprogramm. Besonders umlagert war die Hüpfburg, auf der sich die Kinder richtig austoben konnten. Beim Kinderschminken entstanden Kätzchen oder Piraten, die sich auch noch eine entsprechende Mütze basteln konnten. Auch mit einem Tattoo wurde so mancher an diesem Nachmittag geschmückt. Auch Quietsche-Enten gab es im Teich zu angeln. Dicht umlagert waren wieder die Stände mit kulinarischen Angeboten von Bratwurst und Steaks über Schaschlikpfanne bis zur Pizza. Ganz besonders fieberten die Zumba-Kids des TSV ihrem Auftritt entgegen, der mit viel Applaus belohnt wurde. Da mussten die Zumba-Damen sich schon ordentlich ins Zeug legen, um diesen Auftritt zu toppen.

Der Abend wurde musikalisch von Schampus mit Sonja und Georg begleitet, und ihre Musik animierte so manchen, ein Tänzchen auf der extra aufgebauten Bühne zu wagen. Vor allem die Kinder zeigten hier ihre rhythmischen Fähigkeiten im Freestyle.

Der absolute Höhepunkt war dann aber zu später Stunde der Auftritt der „Dancing-Queens“ aus Waldsassen, zu denen – im Gegensatz zu ihrem Namen – auch ein junger Mann gehörte. Ihr Burlesque-Tanz mit einem Schuss Erotik, die zu dieser Kunst gehört, verzauberte die Gäste. Dazu trugen auch die femininen Kostüme, Netzstrümpfe, Korsetts und der laszive Tanz bei. Die Leiterin der Gruppe, Nikola Müller, zeigte in einem Solo-Part ihr Können im Ausdruckstanz. So gelang mit dem Auftritt dieser Gruppe den Veranstaltern ein echter Knaller. Alle dürfen gespannt sein, was nach Bauchtanz, Feuershow, Schuhplatteln und diesem Burlesque-Tanz im kommenden Jahr auf dem Programm stehen wird.


Die Dancing-Queens aus Waldsassen mit einem Schuss Erotik beim Auftritt.

Beim Kinderschminken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.